Karottengratin mit frischen Kräutern
[Werbung]  Karottengratin mit frischen Kräutern aus dem neuen Buch »VEGAN DETOX von Gerda Maria Pum. Abgesehen davon, dass Karotten in den unterschiedlichsten Zubereitungsformen einfach köstlich schmecken, sind ihre sekundären Pflanzenstoffe ein riesengroßes Plus in Hinblick auf unsere Gesundheit. Unser Körper kann aus dem darin enthaltenen Beta-Carotin Vitamin A herstellen, was uns vor Krebs schützt.
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von www.neunzehn-verlag.de

Zutaten für Karottengratin mit frischen Kräutern:

70 g Cashewkerne
125 ml Wasser (ich werde beim nächsten Mal etwas mehr nehmen)
1 kg Karotten (möglichst große)
10 g Ingwer
2 EL Agavendicksaft
1 EL Thymianblätter
1/2 TL Muskatnuss
Salz
Pfeffer
2 EL Kokosraspel
etwas Rapsöl für die Auflaufform
1 Hand voll frische Kräuter (Petersilie, Minze)

Karottengratin mit frischen Kräutern

Zubereitung von Karottengratin mit frischen Kräutern:

Die Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. Mit klarem Wasser abspülen und mit 125 ml Wasser pürieren (oder in den Mixer geben). Eventuell etwas Wasser nachgießen, bis die Konsistenz der Cashew-Sahne dickflüssig ist.

Die Karotten schälen und schräg in hauchdünne Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen, fein hacken und mit dem Agavendicksaft verrühren.

Die Cashew-Sahne mit Thymian und Muskatnuss verrühren, salzen und pfeffern. Die Kokosraspel untermengen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform mit dem Öl ausstreichen und die Karottenscheiben dachziegelartig darin auslegen. Mit dem Agaven-Ingwersirup beträufeln.

Die Karotten mit der Kokos-Cashew-Sahne übergießen und das Gratin ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Überfläche sollte leicht gebräunt sein.

Mit dem gehackten Kräutern bestreuen und sofort servieren.


Vegan Detox von Gerda Maria Pum

Vegan Detox von Gerda Maria Pum

» Das Buch VEGAN DETOX
Die neue Kochbuch- und Ratgeberreihe in Kooperation mit dem VEBU (Vegetarierbund Deutschland) geht mit den Titeln »Vegan Detox, »Vegane Cake-Pops und »Vegane Tapas an den Start. Alle Rezepte sind rein pflanzlich, denn dafür steht der VEBU. Wir zeigen mit immer neuen Ideen, dass jedes Lieblingsessen auch vegan geht. Viele kreative und begabte Köche helfen uns dabei und heraus kommen originelle Rezepte – gut nachzumachen und natürlich lecker. Auch wenn man das ganze Jahr bemüht ist, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten, ist dies nicht immer so einfach. Zusätzlich setzen Alltagsbelastungen und Stress im Laufe der Zeit unserem Körper erheblich zu. Folgen sind Abgespanntheit, Energielosigkeit und Schweregefühl. Um diesem Kreislauf zu entkommen, empfiehlt es sich, gelegentlich den Körper zu entgiften, um wieder neu durchstarten zu können. Mit einer Detox-Kur tanken sie neue Energie – Körper und Geist werden es ihnen danken!


Meine Meinung:

Mir hat es gut geschmeckt, mal was ganz anderes. Man kann dieses Gratin auch gut als Beilage z.B. beim veganen Grillen reichen. Ich könnte mir vorstellen, dass etwas Zitronen- oder Limettensaft dem Gericht noch etwas mehr Frische gegeben hätte. Beim nächsten Mal werde ich das mal probieren.
Schon beim Durchblättern bekommt man richtig Lust, die Rezepte auszuprobieren. » Das Buch ist ansprechend gestaltet und läd einen dazu ein, seinem Körper was Gutes zu tun und dabei den Genuss nicht zu vermissen. Es startet mit der Erklärung „Was bedeutet Deotx?“, zeigt wie man richtig entgiftet, stellt 10 Detox-super-Lebensmittel vor und gibt einem ein hilfreiches 10-Tage-Programm an die Hand. Die Rezepte sind auch prima, wenn man einfach mal eine leichte Mahlzeit zwischendurch genießen möchte.


Bei Amazon bestellen:

» Das Buch VEGAN DETOX, »  Agavendicksaft, » Pürierstab, »  Brett aus Olivenholz

Bei Keimling bestellen:

» Vitamix PRO 500 


Herzlichen Dank an» Olivenholzbrett.com
für das Zurverfügungstellen des Olivenholzteller

Print Friendly, PDF & Email