Kichererbsensalat orientalisch vegan
Mein neustes Rezept: Kichererbsensalat orientalisch vegan. Die optimale Eiweißversorgung ist für die menschliche Gesundheit wichtig. Kichererbsen enthalten rund 20 % Eiweiß, sind also eine gute Proteinquellen.
Dieser Salat eignet sich auch perfekt für ein Picknick, zum Grillen und auch als “vegan to go” in Job, Schule und Uni.

Zutaten für Kichererbsensalat orientalisch vegan

1 Dose Kichererbsen
2 Tomaten
1 rote Zwiebel
frischen Koriander
frische Petersilie
1 Zehe Knoblauch
1 cm Ingwer
2 TL Zitronensaft frisch
1 EL Agavendicksaft
1 – 2  Msp. Harissa
1 Msp. Koriander
1 1/2 EL Apfelessig
2 EL Olivenöl

Kichererbsensalat orientalisch vegan

Kichererbsensalat orientalisch vegan

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Kichererbsen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Tomaten waschen und klein würfeln.
Die rote Zwiebel mit dem Turbo Chef von Tupper klein schneiden.
Die Kräuter, sowie den Knoblauch und den Ingwer ebenfalls mit dem Turbo-Chef fein schneiden.
Alle Zutaten, Gewürze, Agavendicksaft, Öl und Essig mischen, anschließend 30 Minuten ruhen und durchziehen lassen.


Tipp:

Beim Thema Koriander gibt es wohl nur zwei Meinungen, entweder man liebt ihn oder man findet er schmeckt nach Seife. Wenn euch Koriander zu “seifig” schmeckt, könnt ihr auch einfach nur glatte Petersilie verwenden. Ich würde euch aber raten ihm eine Chance geben; denn ich habe auch ein bisschen gebraucht und finde ihn mittlerweile himmlisch.

 

 

Print Friendly, PDF & Email