Bratapfel mit Vanillesoße - veganes Dessert
Herrlicher Weihnachtsduft durchströmt das ganze Haus. Wenn man Bratäpfel im Ofen hat, dann ist das nicht nur eine Freude für den Gaumen, sondern auch für die Nase.
Mit selbst gemachter Vanillesoße, einfach ein Traum von einer Leckerei. Dazu noch selbst gemachte Plätzchen und vielleicht ein Gläschen veganen Glühwein, was will man mehr!

Zutaten für Bratapfel mit Vanillesoße

4 säuerliche Äpfel
3 EL gehackte Haselnüsse
3 EL brauner Zucker
1 EL veganer Rum
3 El Agavendicksaft
1 EL Berberitzen
1 EL vegane Butter*
+ 5 TL vegane Butter* für die Form und auf die Äpfel
1/2 TL gemahlener Zimt
1 kleine Prise Nelken gemahlen

Vegane Vanillesoße

500 ml Mandeldrink (oder eine andere pflanzliche Milch)
40 g Zucker
20 g Maisstärke
1 sehr kleine Prise Kurkuma
1 Mark einer Vanilleschote

 

Bratapfel mit Vanillesoße

Auf der Stielseite einen Deckel von den Äpfeln abschneiden, anschließend die Äpfel mit einem Apfelentkerner vom Kernhaus befreien.
Haselnüsse, Zucker, Rum, Agavendicksaft, Berberitzen,  1 EL vegane Butter* (zimmerwarm), Zimt und Nelken verrühren und die Äpfel mit der Masse füllen.
Mit 1 TL veganer Butter* eine Auflaufform auspinseln, Äpfel hineinstellen, Apfeldeckel auf jeden Bratapfel legen und obenauf noch jeweils einen TL Margarine setzen.

Für 40 – 45 Minuten in den Backofen schieben.

Zubereitung der Vanillesoße

Maisstärke, Zucker, Kurkuma mit 50 ml der Pflanzenmilch anrühren.
Die restliche Pflanzenmilch in einen Kochtopf geben. Das Mark der Vanilleschote heraus kratzen und  in die Milch geben. (Die Schote mitkochen und am Ende heraus nehmen). Die Milch zum Kochen bringen, Stärkemehlmischung unterrühren und noch eine Minute unter ständigem Rühren köcheln lassen.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
*vegane Butter
Ich verwende die Margarine Alsan bio, da sie in Geschmack und Konsistenz der richtigen Butter am nächsten kommt und auch wie Butter verarbeitet werden kann.


Bei Amazon bestellen

»Apfelentkerner, »Berberitzen, »Vanilleschote

 

Print Friendly, PDF & Email