Champignons putzen und schneiden
TIPP DER WOCHE:
Champignons kann man sehr leicht putzen und schneiden. Dazu braucht man lediglich eine kleine Champignonbürste und einen Eierschneider.

 

Champignons putzen und schneiden

Champignons putzen und schneiden

Pilze nennt man in Bayern Schwammerl (klingt doch viel netter oder? ) – das leitet sich ab von Schwamm und genau so, also wie ein Schwamm, reagieren Pilze im Wasser. Da sie sich sofort vollsaugen, sollte man sie keinesfalls waschen.
Man nimmt einfach eine Champignonbürste und durch das Reinigen ohne Wasser bleiben die wertvolle Inhaltsstoffe sowie der leckere Geschmack der Pilze erhalten.

Champignons putzen und schneiden

Mit einem Eierschneider (den braucht man in einem veganen Haushalt sonst eh nicht mehr) lassen sich frische (!!) also feste Champignons super gut schneiden. Zuerst schneidet man das untere Ende des Stils ab.

Champignons putzen und schneiden

Nun den geputzen Champignon mit der Kappe nach unten in den Eierschneider legen und diesen dann schließen. Das geht sehr schnell und im Nu hat man alle Schwammerl kochfertig vorbereitet.

Champignons putzen und schneiden

Tipp:

Man sollte das wirklich nur mit frischen, festen Schwammerl machen, da sonst der
Eierschneider leicht kaputt gehen kann.


[Werbung]

Bestellen bei Amazon:

»Champignonbürste, »Eierschneider

Print Friendly, PDF & Email