Knoblauch ohne Reue genießen

Knoblauch ohne Reue genießen

TIPP DER WOCHE: Knoblauch ist so lecker, wäre da nicht die “Fahne” danach. Dagegen gibt es ein tolles Mittel, das man in fast allen Gerichten anwenden kann.


Ich entferne beim Knoblauch den Keimling und verwende die gleiche Menge von:
– Knoblauch
– Ingwer
– Petersilie
– und dazu noch ein wenig Zitronensaft

Knoblauch, Ingwer und Petersilie klein schneiden und alles mit dem Zitronensaft mischen. Dann wie gewohnt verwenden.

In meiner Küche kommt dafür immer der »Turbo-Chef  zum Einsatz. Der schneidet alles schön klein und dabei wird auch gut durchgemischt.

Beim Verarbeiten achte ich auf die Reihenfolge. Knoblauch immer zuerst schälen, danach erst den Ingwer. Damit ist man auch gleich den Geruch an den Händen wieder los.

Wirkung: der Knoblauch wird milder, die Fahne bleibt bei geringer Menge ganz weg, bei großer Menge, ist sie sehr viel geringer. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass er in dieser Kombination für mich auch viel verträglicher ist.

Knoblauch ohne Reue genießen

Knoblauch ohne Reue genießen

Und noch ein Tipp:

Wer es noch milder möchte, brät die Mischung in gutem Öl vorsichtig an, nimmt dann alles wieder heraus und verwendet nur das aromatisierte Öl.

Bei Amazon bestellen:

» Turbo-Chef

 

Print Friendly, PDF & Email