Lavendel-Kokos-Körperpeeling
TIPP DER WOCHE: Lavendel-Kokos-Körperpeeling selbst machen.
Mit diesem wunderbaren, pflegenden Körperpeeling, tut man sich wirklich etwas Gutes. Die Haut wird wieder schön zart, weil man sie von abgestorbenen Hautschüppchen befreit und mit dem Öl herrlich pflegt und nährt. 

Für ein selbst gemachtes Peeling, benötigt man nur wenige Zutaten und es ist einfach und schnell herzustellen. Man spart Verpackungsmüll, bekommt eine natürliche Kosmetik aus besten, veganen Zutaten. Je nach Lust und Laune lassen sich die Blüten auch variieren. Eine weitere Variante wäre z.B. mit Rosenblüten und Rosenöl.

Zutaten für Lavendel-Kokos-Körperpeeling:

50 g Kokosöl
60 g Zucker
2 TL Lavendelblüten
5 Tropfen Lavendelöl

Weck-Gläschen
Dekoband Spitze selbstklebend

Lavendelkörperpeeling

Lavendel-Kokos-Körperpeeling:

Die Lavendelblüten mit einem Mörser zerstoßen.
Die Blüten dann mit  dem Kokosöl,
dem Zucker
und dem Lavendelöl
mischen und schon ist das Peeling fertig.

Zum Verschenken:

Das Lavendel-Kokos-Körperpeeling in Weck-Gläschen füllen und mit Dekoband Spitze selbstklebend verzieren.

Lavendel-Kokos-Körperpeeling

Anwendung:

Das Peeling auf die feuchte Haut auftragen und in kreisenden Bewegungen damit die Haut massieren. Danach lauwarm bis kühl die Reste abduschen.
Im Anschluss nicht mit dem Handtuch abtrocknen, sondern an der Luft die Haut trocknen lassen.

Tipp:

Um Unfälle zu verhindern, bitte unbedingt eine Dusch- bzw. Wanneneinlage benutzen, – durch das Kokosöl besteht Rutschgefahr!


[Werbung:]

Bestellen bei Amazon:

»Kokosöl, »Lavendelblüten, »Lavendelöl, »Mörser, » Weck-Gläschen, »Dekoband Spitze selbstklebend

Print Friendly, PDF & Email