Pfannkuchen mit Champignon-Babyspinatfüllung
Ich mag zwar auch süße vegane Pfannkuchen, aber wenn ich die Wahl habe, dann lieber herzhaft, so wie diese leckeren Pfannkuchen mit Champignon-Babyspinat-Füllung.

Die Kombination mit Walnüssen und veganem Hirtenkäse ist richtig gut und ich hoffe, ihr probiert das mal. Ich hab noch eine Schale Rucolasalat dazu gemacht und so war das ein richtig leckeres, gesundes Essen, dass auch Anfänger sehr leicht nachkommen können.

Lasst mir bitte unbedingt einen Kommentar da, wenn ihr das nachgekocht habt.

vegane Pfannkuchen mit Champignon-Babyspinatfüllung

Zutaten für 4 vegane Pfannkuchen

(2 Portionen)
270 ml Sojadrink
130 g Weizenmehl
1 Prise Salz
1 geh. EL Sojamehl

Für die Pfanne: vegane Butter*

Vegane Pfannkuchen

Rührt Sojadrink, Mehl, Salz und Sojamehl mit dem Handmixer oder einer Küchenmaschine glatt und dann lasst ihr den veganen Pfannkuchenteig min. 10 Minuten ruhen (quellen).

Nun etwas Margarine in der heißen Pfanne schmelzen.  Einen Schöpflöffel vom Pfannkuchenteig hineingeben, die Pfanne schwenken, damit sich der Teig schön dünn verteilt und die Pfannkuchen von beiden Seiten hellbraun rausbacken. Der optimale Zeitpunkt zum Wenden ist, wenn der Teig keine hellen (flüssigen) Stellen mehr hat.

vegane Pfannkuchen mit Champignon-Babyspinatfüllung

Für die vegane Füllung

200 g Champignons
3 Snackpaprika oder 1 Paprika rot, gelb oder orange
120 g Mini-Risptomaten
125 g Babyspinat
1 mittelgroße Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
100 g veganer Feta/Hirtenkäse
Olivenöl
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Chili
1 Hd. Walnüsse
1 Hd. glatte Petersilie

Pfannkuchen mit Champignon-Babyspinat-Füllung

Putzt die Champignons und schneidet sie in Scheiben. Wascht Paprika, entkernt sie und schneidet sie dann in kleine Stücke. Die gewaschenen Tomaten halbiert ihr. Den Babysalat schüttelt ihr nach dem Waschen kräftig.

Schwitzt zuerst die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel in Olivenöl an. Dann gebt ihr den fein geschnittenen Knoblauch, die Champignons und die Paprika dazu. Bratet so lange an, bis Röststoffe entstanden sind. Nun gebt ihr die Tomaten dazu und anschließend den Babyspinat. Deckt kurz mit einem Deckel ab, bis der Spinat zusammengefallen ist. Jetzt würzt ihr mit Salz, Pfeffer und Chili und hebt noch die Walnüsse unter, die ihr vorher etwas zerbrochen habt und außerdem die fein gehackte Petersilie.

Füllt eure Pfannkuchen und verteilt dann noch gleichmäßig den klein gewürfelten Fetakäse.

Rucolasalat

2 Hd. voll Rucola
ca. 20 Mini-Risptomaten
½ kleine Zwiebel
1 TL mittelscharfer Senf
½ TL Sojasoße
1 EL Balsamico
1 EL Wasser
2 EL Olivenöl

Rucolasalat mit Vinaigrette

Verrührt fein gewürfelten Zwiebeln, Senf, Sojasoße, Balsamico und Wasser. Danach gebt ihr noch das Olivenöl zu.

Hebt die Vinaigrette unter den geputzten Rucola und die gewaschenen, halbierten Mini-Risptomaten.


Link zum Video:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
*vegane Butter
Ich verwende die Margarine Alsan bio, da sie in Geschmack und Konsistenz der richtigen Butter am nächsten kommt und auch wie Butter verarbeitet werden kann.

Print Friendly, PDF & Email