Qi² vegan - ein rein pflanzlicher Proteindrink

[Werbung] Qi² hat das Sortiment erweitert, daher gibt es ab sofort Qi² vegan – ein rein pflanzlicher Proteindrink (nicht nur) für vegane Sportler, in den Sorten Banane und Schokolade – 100% pflanzlich und laktosefrei. 

Ich hatte die Möglichkeit beide Sorten für euch zu testen und unter die Lupe zu nehmen. Dabei habe ich mal verschiedene Proteinquellen gegenüber gestellt und verglichen.

Schlank und fit durch vegane Ernährung?

Die vegane Ernährung wird durch einen veganen „Starkoch“ als Ursache für gestählten Körper, Fitness und Gesundheit propagiert. Jeder von uns kennt seine Geschichte und seine körperliche Veränderung. Doch wer nun meint, allein durch die Ernährungsumstellung würde einem ein wunderbar definiertes Sixpack wachsen, den muss ich leider enttäuschen. Die vegane Ernährung unterstützt und erleichtert den Weg, aber letztlich hilft halt nur Sport und Bewegung. Ja sorry, aber der Couchpotato in mir, wurde diesbezüglich auch herb enttäuscht ;-)

Qi² vegan - ein rein pflanzlicher Proteindrink

Vegan = gesund?

Nein nicht automatisch, – man kann sich als Veganer genauso ungesund ernähren, wie als Omni, Vegetarier oder Junk-Food-Fan. Wer sich gesund vegan ernährt, muss verschiedene Aspekte berücksichtigen. Besondere Aufmerksamkeit ist erforderlich, wenn es um die tägliche Aufnahme von Eiweiß, B-Vitaminen B2, B6 und vor allem B12, Calcium, Vitamin D, Jod, Selen und Eisen geht. Das ist hier nur ein Anriss des Themas. Wer sich vegan ernähren möchte, sollte sich hierzu unbedingt ausführlich informieren!

Den Proteinbedarf beim Sport und unterwegs decken

Eiweiß benötigen wir für unseren Zellaufbau, die Produktion von Antikörpern, Enzymen, Hormonen und roten Blutkörperchen, und natürlich ist es für den Muskelaufbau unverzichtbar. Nebenbei bemerkt: auch für Haare und Fingernägel wird es benötigt. Proteine sind äußerst wichtig – lebenswichtig –  und gerade als Veganer müssen wir unsere Eiweißaufnahme aufmerksam im Blick behalten.

Proteine in veganen Drinks - ein Vergleich

Qi² vegan – ein rein pflanzlicher Proteindrink

Da ich Qi² Vegan Protein Drink zum Testen bekam, bin ich zuerst mal mit den Flaschen in den Keller marschiert und habe mir meine anderen Pflanzenmilchpackungen genauer angesehen. Pflanzendrink bedeutet nicht automatisch: hoher Eiweißgehalt. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, gibt es da gravierende Unterschiede.

Je 100 ml enthielt mein Vorrat:
Mandeldrink: 0,5
Haferdrink: 0,6 g
Kokosdrink: 0,8 g
Dinkeldrink: 0,8 g
Sojadrink: 4,1 g

Pflanzliche Eiweißquelle

Soja schlägt die anderen also um Längen.
Qi² legt aber noch mal einen oben drauf und liefert uns je 100 ml Schoko 4,3 g und Banane 4,4 g! Wir nehmen hier pro Portion 14,2 g bzw. 14,5 g pflanzliche Proteine zu uns.

Die Proteindrinks von Qi² ermöglichen uns somit vor und nach dem Sport eine schnelle, vegane Proteinzufuhr und versorgen den Körper außerdem mit wertvollem Vitamin B6, und das ganz laktosefrei und vor allem tierleidfrei!

Qi² vegan - ein rein pflanzlicher Proteindrink

Täglicher Eiweißbedarf:

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Jugendliche und Erwachsene rund 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. Für den gezielten Muskelaufbau kommt entsprechend mehr dazu.

Qi² vegan - ein rein pflanzlicher Proteindrink

Meine Meinung:

Diese zwei neuen veganen Proteindrinks erweitern das Sortiment von Qi² (hoffentlich nicht nur) für uns Veganer um 100% pflanzliche Produkte. Qi² räumt auf mit den Vorurteilen, dass man nur mit tierischen Produkten optimal versorgt wäre und erklärt das auch sehr anschaulich auf der »Qi²-Website

Nicht zuletzt hat mich der Geschmack überzeugt. Wer meinen Blog schon länger verfolgt weiß, ich bin bei Soja immer etwas zurückhaltend, weil Soja (für mich) keinesfalls rausschmecken darf. Ich mag das einfach nicht. Daher ging ich durchaus kritisch an diesen Produkttest heran. Um so überraschter war ich, als ich beide Drinks probierte. Sie sind wirklich lecker und bekommen hierfür definitiv 100 Punkte ;-)

Was mir nicht so ganz gut gefällt ist, dass die Drinks in Plastikflaschen verkauft werden. Da gibt es zwar Pluspunkte dafür, dass es Pfandflaschen sind und ich verstehe auch, dass man hier aufs Gewicht achtet – gerade für Radfahrer, Bergsteiger und Kletterer ein Argument – aber aus Gründen der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz, würde ich mir dennoch Glasflaschen wünschen.

Den Verpackungsentwicklern ist in jedem Fall eine sehr ansprechendes Design gelungen und ich hoffe, dass in Zukunft immer mehr Sportlerinnen und Sportler tierische Proteine stehen lassen und sich stattdessen mit pflanzlichem Eiweiß versorgen.

Bezugsquellen:

Qi² vegan Protein Drink ist übrigens made in Germany!
Ihr bekommt die Drinks hier:
Qi² Onlineshop, in allen McFIT-, High5- und JohnReed Gyms in Deutschland und Österreich

 

Print Friendly, PDF & Email