Rezept für vegane Schupfnudeln
Die Hälfte meiner Verwandtschaft kommt aus Stuttgart, wodurch ich natürlich schon mit Schupfnudeln, Fingernudeln, Buabaspitzle groß geworden bin, lang bevor man sie im Laden fertig kaufen konnte. Ich kann euch nur empfehlen, macht sie mal selbst! Das ist kein Vergleich.
Sie sind viel besser und es ist auch wirklich kein Hexenwerk!
Egal ob herzhaft oder süße zubereitet, sie sind wunderbar lecker und so herrlich knusprig!

3 Portionen

Schupfnudeln

400 g mehlige Kartoffel
100 g Weizenmehl 550
20 g Speisestärke
1 EL Sojamehl
50 ml Wasser
3/4 TL Salz
Muskatnuss frisch gerieben
Sonnenblumenöl, Rapsöl oder (besonders lecker) Albaöl zum Braten

Austernpilze

200 g Austernpilze
3 EL Olivenöl
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Thymian

Glasierte Karotten

200 g Snackkarotten
2 EL Olivenöl
2 EL Wasser
1 EL Agavendicksaft
Meersalz aus der Mühle
glatte Petersilie

Blattspinat mit veganem Blubb

1 Zwiebel
2 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
100 ml Wasser
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss frisch gerieben
100 ml veganer Schmand / Sauerrahm

vegane Schupfnudeln, Fingernudeln, Buabaspitzle

Schupfnudeln, Fingernudeln, Buabaspitzle

Kocht die Kartoffeln ca. 35 Minuten bis sie gar sind, schält sie dann und drückt sie durch eine Kartoffelpresse. Wer keine hat kann (wie ich) z.B. auch eine Spätzlepresse verwenden oder einen Kartoffelstampfer benutzen. Danach lasst ihr die Masse gut abkühlen.
Jetzt mischt ihr für den Schupfnudelteig die Kartoffeln, das Mehl, die Speisestärke, das Sojamehl, Wasser, Meersalz und etwas Muskatnuss gut durch. Den Teig formt ihr zu Rollen, schneidet Streifen ab und formt dann die Schupfnudeln. Nehmt dabei etwas Mehl zur Hilfe.
Nun bringt ihr gut gesalzenes Wasser zum Kochen. Die Schupfnudeln werden in drei Durchgängen gekocht, damit ihr schnell genug seid, sonst werden sie euch matschig.
Ihr gebt jeweils eine Portion in das kochende Wasser, lasst die Fingernudeln so lange darin, bis sie hochkommen und oben schwimmen. Dann sofort mit einer Schaumkelle abschöpfen und auf je einem Teller abkühlen lassen.
Danach bratet ihr sie ihn Sonnenblumenöl, Rapsöl oder (besonders lecker) in Albaöl knusprig gold-braun.

Austernpilze

Die Austernpilze habe ich im Airfryer zubereitet. Ihr könnt sie natürlich auch in der Pfanne braten, aber da werden sie nicht so schön kross.
Gebt die geputzten Pilze mit 3 EL Olivenöl, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle, sowie etwas frischem Thymian in die Pfanne eures Airfryers. Das Gerät braucht ihr nicht vorheizen. Einfach nur auf 200°C, 10 Minuten garen. (Spritzschutz verwenden!)
Fertig sind diese wunderbaren, schmackhaften Pilze. So zubereitet, schmecken sie übrigens auch richtig lecker, auf einem frischen, gemischten Salat.
Während ihr die glasierten Karotten zubereitet, stellt ihr die Pilze warm.

Glasierte Karotten

Legt nun in dieselbe Pfanne die geschälten Schnackkarotten. Gebt noch mal 2 EL Olivenöl und 2 EL Wasser dazu. Würzt sie mit Meersalz aus der Mühle und gart sie im Airfryer 6 Minuten auf 200 °C. (Spritzschutz verwenden!) Nun verteilt ihr 1 EL Agavendicksaft über den Möhren und setzt den Garprozess weitere 4 Minuten fort. So haben die glasierten Karotten noch einen schönen Biss.
Beim Anrichten streut ihr etwas gehackte, glatte Petersilie darüber.

Blattspinat mit veganem Blubb

Wascht den Spinat und danach schleudert ihr ihn trocken.
Die Zwiebel schneidet ihr in kleine Würfel und dünstet sie (in einem hohen Kochtopf) in 2 EL Olivenöl, bis sie ein wenig Farbe angenommen haben, – es sollen sich Röststoffe bilden.
Gebt jetzt den Spinat nach und nach dazu und auch das Wasser. Rührt um, bis der Spinat zusammengefallen ist. Das dauert ca. 2-3 Minuten. Würzt nun mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle, sowie frisch geriebener Muskatnuss. Zum Schluss gebt ihr noch den veganen Schmand dazu, so bekommt ihr eine schön sahnige Soße zum Gericht.

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen

»Airfryer, »Kartoffelpresse / Mulitpresse, »Muskatmühle


Tipp

Auch richtig lecker:
Schupfnudeln braten und danach mit Zimtzucker genießen. YUMMY!!!

Vegane Schupfnudeln mit Zimtzucker

Print Friendly, PDF & Email