Spaghetti mit Zucchinisahnesoße
Spaghetti mit Zucchinisahnesoße mochte ich schon zu meiner Zeit als Omni und später als Vegetarierin sehr gerne. Dank der tollen Cashewsahne, ist es auch heute noch eines meiner Lieblingsgerichte. 
Als ich es letzte Woche gekocht habe, war mein Sohn nach mehreren Woche mal wieder zuhause und als er bereits die Hälfte seines Tellers leer gegessen hatte, fragte ich ihn, wie er das Gericht denn mit Cashewsahne findet. Er sah mich ganz verdutzt an, überlegte kurz und meinte dann nur: “Ach so … das ist ja vegaaan!!” Es hat ihm sehr gut geschmeckt und ich bin begeistert, dass ich wieder mal ein Rezept veganisieren konnte, ohne dass man dabei geschmacklich Abstriche machen muss.

Wenn ihr es nachkocht, würde ich mich sehr über eure Meinung freuen. Schreibt mir bei Facebook unter den Post oder kommentiert hier. Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Spaghetti mit Zucchinisahnesauce

Zutaten für Spaghetti mit Zucchinisahnesoße

(für 2 große oder 3 mittlere Portionen)
2 mittelgroße Zucchini
15 Minirisptomaten
1 Knoblauchzehe
1 große oder 2 kleine Schalotten
3 EL Olivenöl
Meersalz, Pfeffer, optional Chili gemahlen
50 ml Wasser

250 g Spaghetti und Salzwasser

Zucchini mit der Küchenmaschine gerieben

Zutaten für Cashew-Sahne

100 g Cashewkerne
150 ml Mandeldrink

Cashew-Sahne

100 g Cashewkerne in ein Glas geben, mit Wasser auffüllen, Deckel drauf und über Nacht einweichen lassen. Dann das Wasser abschütten, die Kerne in den Hochleistungsmixer geben, 150 ml Mandeldrink dazu und dann kräftig mixen, bis eine schön cremige, vegane Sahne entstanden ist.

leckere Zucchini mit Risptomaten - Vegane Nudelsoße - Rezept von Kleinstadthippie

Spaghetti mit Zucchinisahnesoße

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und dann mit dem Schnitzelwerk (Scheibe 3) der Küchenmaschine feine Streifen häckseln. Wer keine Küchenmaschine hat, nimmt am besten eine Vierkantreibe.

feine Cashew-Sahne

Die Tomaten waschen und halbieren. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Schalotten ebenfalls in feine Würfelchen schneiden.

Spaghetti-Salzwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen.

Das Olivenöl in eine Pfanne geben, kurz erhitzen und nun erst die Schalotten kurz andünsten, dann den Knoblauch zugeben und so lange rühren, bis die Zwiebeln schön glasig geworden sind.

Spaghetti mit Zucchinisahnesoße - Vegane Nudelrezepte von Kleinstadthippie

Jetzt die Zucchinistreifen zugeben und zwei Minuten anschwitzen – dabei gelegentlich umrühren. Jetzt kommen die Tomatenhälften dazu. Weitere 5 Minuten in der Pfanne garen und im Anschluss die Cashew-Sahne darüber verteilen. Danach nochmals 50 ml Wasser in den Mixbehälter füllen, kurz aufmixen, damit sich die restliche Cashewsahne von den Krugwänden löst und die Flüssigkeit dann ebenfalls in die Pfanne schütten und jetzt alles mischen.

Mit Salz, Pfeffer und je nach Gusto Chili gemahlen abschmecken.


Tipp (Nachtrag)

Ich hatte beim letzten Mal keinen Mandeldrink im Haus und habe daher die Cashew-Sahne nur mit Wasser gemacht. Das geht einwandfrei und ohne geschmackliche Einbußen.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Schnitzelwerk, »Küchenmaschine, »Vierkantreibe. »Hochleistungsmixer

Print Friendly, PDF & Email