Spinatschnecken
Darf ich vorstellen, meine Spinatschnecken :-)  Ob als Antipasti, zum Brunch oder als Snack zwischendurch, damit könnt ihr euren und die Gaumen eurer Gäste, ganz wunderbar verwöhnen. Sie sind einfach zu machen und schmecken warm genauso gut wie kalt. Daher kann man sie ganz prima vorbereiten, wenn man nicht bis zum letzten Moment in der Küchen stehen möchte, wenn sich Besuch angemeldet hat.

Verwendet dazu getrocknete Tomaten ohne Öl.
Ich habe das große Glück, dass ich meine direkt aus Sizilien bekomme. Sie werden dort noch von der Nonna meiner Freunde liebevoll getrocknet. Vollreif und süß geerntet muss man sie halbieren und salzen. Dann kommen sie tagsüber in die Sonne, nachts werden sie ins Haus genommen. Das ganze Proze­de­re dauert 5 Tage. Anschließend friert man sie ein. Ihr Geschmack ist unvergleichlich. Sonne pur!

Spinatschnecken mit der Schnittseite nach oben auf das Blech legen

Zutaten für Spinatschnecken

250 g Blattspinat TK
1 Blätterteig vegan
1 Schalotte
1/2 Knoblauchzehe
10 getrocknete Tomaten
2 EL veganer Sauerrahm (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
etwas frisch geriebene Muskatnuss
Mittelscharfer Senf
2 EL Hafersahne

Vegane Spinatschnecken

Spinatschnecken

Den Spinat in ein Sieb geben und auftauen lassen. Vor dem Zubereiten mit Hilfe eines Löffels die Flüssigkeit rausstreichen.
Schalotte und Knoblauch schälen und anschließend fein schneiden.
Die getrockneten Tomaten werden ebenfalls klein gehackt.

Nun Spinat, Sauerrahm, Tomaten, Schalottenwürfel und Knoblauch gut mischen und mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Spinatschnecken als Antipasti oder Snack

Den Blätterteig auseinander rollen und dünn mit mittelscharfem Senf bepinseln. Anschließend die Spinatmischung gleichmäßig darauf verteilen. Jetzt von der breiten Seite her, mit Hilfe des Backpapiers eine feste Rolle Formen. Nicht zu locker wickeln!

Es werden dann mit einem scharfen Messer 1cm breite Schnecken geschnitten. Diese legt man, mit der Schnittseite nach oben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Zuletzt werden die Spinatschnecken noch mit Hafersahne bepinselt. So bekommen sie beim Backen eine schöne braune Farbe.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C, 13 – 15 Minuten backen.

Print Friendly, PDF & Email