Tomatensuppe mit Ciabatta - vegane Rezepte von Kleinstadthippie
Tomatensuppe mit Ciabatta ist durch die Zugabe von geröstetem Brot wunderbar sämig und geschmacklich einfach klasse. Das ist bereits meine dritte Tomatensuppen auf dem Blog. Ihr merkt schon, ich bin diesbezüglich ein echter Fan ;-)
Das Rezept wurde von mir für das Rezeptbüchlein eines Bio-Feinkosthändlers entwickelt.

Zutaten für Tomatensuppe mit Ciabatta

Olivenöl
2  Gläser stückige Tomaten
1 – 2  Zehen Knoblauch
1  mittelgroße Zwiebel
3 EL Tomatenmark
5 Scheiben Ciabatta
2  Zweige Rosmarin in Olivenöl oder frischen Rosmarin
1 Glas Gemüsefond oder 320 ml Gemüsebrühe
1 TL Zucker
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
frisches Basilikum
Italienische Tomatensuppe mit Ciabatta

Tomatensuppe mit Ciabatta

Das Ciabatta in Würfel schneiden. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin den sehr fein geschnittenen Rosmarin und die Brotwürfel goldgelb braten. Dann beiseite stellen.

Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch sehr fein schneiden. In einem Topf weitere 3 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin  anschwitzen und anschließend noch das Tomatenmark einrühren und kräftig anbraten. Die stückigen Tomaten, den Gemüsefond und 1 TL Zucker zugeben. Zugedeckt auf kleiner Flamme 20 Minuten köcheln.

Die Hälfte der Brotwürfel in die Suppe geben. Weitere 10 Minuten köcheln und nun pürieren. Durch die Brotwürfel wird die Suppe schön sämig. Mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Vor dem Servieren noch frisches Basilikum und die restlichen auf der Suppe verteilen.

Tomatensuppe mit Ciabatta


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Olivenholz-Schälchen, oval mit Naturrand 12cm

Print Friendly, PDF & Email