Wie-Feta-Dip / Hirtenkäse-Dip / veganer Dip aus Hirtenkäse
Diesen tollen Wie-Feta-Dip / Hirtenkäse-Dip, könnt ihr als Vorspeise, als Beilage zum Grillen, zum Aperitif, zur Brotzeit, zum Brunch oder als Party-Snack genießen. Den müsst ihr probieren! Er ist so fein!

Den Fetadip sollte es eigentlich zu meinem Brot ohne Kneten geben. Tja,- aber leider ging da beim Backen was schief. Ja auch Foodblogger*innen gelingt nicht immer alles. Aber entscheidend ist ja, dass der neue Dip richtig gut geworden ist. Ich hoffe er schmeckt euch und ich bin schon super gespannt auf euer Feedback.

Postet mir gerne einen Kommentar oder bei Instagram und Pinterest auch Fotos und Videos. Ich würde mich riesig freuen.

Vorab noch eine kleine Info: ich habe das große Glück, dass ich in der Sonne getrocknete, gesalzene Tomaten aus Sizilien von der Nonna bekomme. Die friere ich ein und verwende sie bei Bedarf. Der Geschmack ist unübertroffen. Da ihr da vermutlich keine Quelle habt, würde ich euch raten, nehmt die in Öl eingelegten, lasst sie aber gut abtropfen!

Wie-Feta-Dip / Hirtenkäse-Dip / veganer Dip aus Hirtenkäse

Zutaten für veganen Wie-Feta-Dip / veganer Hirtenkäse-Dip

150 g veganer Hirtenkäse *
2 TL vegane Crème fraîche **
30 ml vegane Sahne  ***
1 kl. Zehe Knoblauch
½ TL Zitronenabrieb
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
1 ½ EL getrocknete Tomaten
1 TL frischer Rosmarin
je nach Gusto 1-2 Msp. Harissa
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Agavendicksaft

Zitronenpfeffer
grüne oder schwarze Oliven
etwas Olivenöl

Wie-Feta-Dip / Hirtenkäse-Dip / veganer Dip aus Hirtenkäse

Wie-Feta-Dip / Hirtenkäse-Dip

Schneidet den Knoblauch fein. Reibt etwas Schale von eurer Bio-Zitrone ab und presst dann 1 TL Saft aus. Schneidet 1 EL Tomaten und auch die Rosmarinnadeln schön fein.

Nun gebt ihr den veganen Hirtenkäse zerbröselt in einen Mixbehälter. Danach die vegane Crème fraîche, vegane Sahne, den Knoblauch, Zitronenabrieb und Zitronensaft, die getrockneten Tomaten und den Rosmarin, 1 Msp. Harissa, etwas Pfeffer aus der Mühle sowie ein TL Agavendicksaft.

Mit einem Pürierstab mixt ihr eine schön cremige Masse.

Füllt den Wie-Feta-Dip / Hirtenkäse-Dip in ein Schälchen, verteilt noch die restlichen Tomaten, grob gemahlenen Zitronenpfeffer, etwas Rosmarin, schwarze oder grüne Oliven und etwas Olivenöl darüber.

Und schon könnt ihr euren leckeren Dip genießen.
Lasst ihn euch schmecken!


PS: Notiz an mich: Verwende nie mehr Trockenhefe aus einem angebrochenen Päckchen ;-)


Video / Idea Pin

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Produktnennung – Werbung unbezahlt

veganer Hirtenkäse *: von Simply
vegane Crème fraîche **: Creme vega
vegane Sahne  ***: von Rama

Print Friendly, PDF & Email