Bircher Müsli gibt es bei uns nicht nur zum Frühstück. Wir machen uns im Sommer gerne eine große Schüssel zum Mittag- oder Abendessen. 
Die Mengenangaben in diesem Rezept ergeben eine große (Salat-)Schüssel voll.
Bircher Müsli Bircher Müesli

Zutaten für Bircher Müsli – Bircher Müesli

600 g Sojade oder ein anderes Soja-Joghurt (natur)
150 ml Kokos-Drink oder (sahniger ist) Hafer-Cuisine
150 g Haferflocken (großes Blatt)
100 g gemahlene Haselnüsse
3-4 EL Zimtzucker

Obst nach Jahreszeit hier wurde verwendet:

1 Hand voll Kirschen
4 Aprikosen
1 roter Weinbergspfirsich
30 rosa Weintrauben
10 Erdbeeren
1 Banane
1 Kiwi gold
30 Brombeeren
1 Hand voll Heidelbeeren

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Bircher Müsli Bircher Müesli

Zubereitung von Bircher Müsli / Bircher Müesli

Soja-Joghurt, Haferflocken und Kokos-Drink (oder Hafer-Cuisine) in eine große Schüssel geben und verrühren.
Mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen (für Frühstücksmüsli am besten über Nacht)
Das Obst klein schneiden (für die Dekoration ein bissen was auf die Seite legen).
Obst, Zimtzucker, die Soja-Joghurt-Flockenmischung, Haselnüsse und Zitronensaft mischen. Und noch kurz durchziehen lassen.

Bircher Müsli - veganes Bircher Müesli

Fürs Auge vor dem Servieren noch ein bisschen Obst als Deko oben drauf.
Fertig ist ein Powerfrühstück oder ein herrliches Essen an einem heißen Sommertag.


Tipp:

Wenn Honigmelonensaison ist, dann sollte man ein Stück süße Honigmelone unbedingt mit reinschnipseln. Himbeeren eigenen sich auch hervorragend. Natürlich auch Äpfel, – ich nehmen die aber nur im Winter, wenn die Auswahl an frischem (schmackhaften) Obst nicht so groß ist.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Einmachglas mit Bügelverschluss, »Hafer-Cuisine, »Zimt

 

Print Friendly, PDF & Email