Erbsensuppe - Neujahrssuppe - silvestersuppe - vegane Erbsensuppe
Erbsensuppe / Silvestersuppe / Neujahrssuppe zum Jahreswechsel genossen, soll sie einem für das kommende Jahr Geldsegen bescheren. Ob das stimmt, darf gerne bezweifelt werden, in jedem Fall aber, ist diese cremige Suppe unglaublich lecker und daher gibt es sie bei uns nicht nur Silvester sondern das ganze Jahr über immer wieder mal.

Wer mag, kann sich natürlich auch noch vegane Würstchen hinein schneiden. Am besten schmecken sie, wenn man sie vorher in Scheiben schneidet und in der Pfanne scharf anbrät.

Erbsensuppe - Neujahrssuppe - silvestersuppe - vegane Erbsensuppe

Zutaten für Erbsensuppe

(für ca. 5 Teller)
750 g Erbsen, bio, TK
ca. 400 g mehlige Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
3 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
200 ml Hafersahne
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Chili
Muskatnuss
1 Prise Zucker

Etwas Hafersahne

Erbsensuppe - Neujahrssuppe - silvestersuppe - vegane Erbsensuppe

Erbsensuppe / Neujahrssuppe / Silvestersuppe

Zuerst die Zwiebel schälen und fein hacken.
Danach die Kartoffeln schälen und klein würfeln.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel darin anrösten. Anschließend die Kartoffelwürfel dazu geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen, nun die Erbsen ebenfalls zugeben. Aufkochen und dann 15 Minuten köcheln lassen.

Danach 3/4 der Suppe mit der Hafersahne, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Chili, frisch geriebenem Muskatnuss und 1/2 TL Zucker vorsichtig (!!!!) in einen Mixer geben. Wer einen Glaskrug hat, bitte nachsehen ob er für so hohe Temperaturen geeignet ist. Ich habe mir damit schon mal einen kaputt gemacht. Mit meinem neuen Hochleistungsmixer passiert mir das zum Glück nicht mehr. Wer keinen Mixer hat, verwendet einfach einem Stabmixer.

Die Erbsensuppe nun so lange mixen, bis sie schön cremig geworden ist. Das letzte Viertel nicht (!), damit Erbsen und Kartoffelstückchen erhalten bleiben. Das letzte Viertel nun nur noch untermischen.

Vor dem Servieren noch mit etwas Hafersahne dekorieren.
Auch Chilifäden machen sich da sehr hübsch darauf, oder angeröstete Kerne, wahlweise auch Croutons.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein grandioses neues Jahr!

 

Hinweis

Ganz korrekt ist es wohl so, dass man nicht wie ich TK-Erbsen nimmt, (die gab es zu Zeiten der Mythen und Sagen ja noch nicht) sondern die Erbsen in der Silvesternacht einweicht und an Neujahr kocht.
Vermutlich klappt es deshalb bei mir mit dem Geldsegen Jahr für Jahr doch wieder nicht ;-)


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen

»Hochleistungsmixer, »Stabmixer von Kenwood

Print Friendly, PDF & Email