Gelber Linsensalat mit grünem Spargel und Trauben
Gelber Linsensalat mit grünem Spargel – ein proteinreiches, kalorienarmes Gericht, das ihr entweder mit einer Scheibe leckerem Vollkornbrot genießen könnt oder das sich auch ganz wunderbar als Beilage für einen geselligen Grillabend eignet.
Die Süße der Trauben und die Frische der Minze sorgen für wahre Gaumenfreuden. Ich mag Obst sehr gerne im Salat und in der Saison darf grüner Spargel natürlich auch nicht fehlen. Aber auch ohne, ist dieser gelbe Linsensalat ein Genuss.

Gelber Linsensalat mit grünem Spargel und Trauben

Zutaten für gelben Linsensalat mit grünem Spargel

(2 Portionen)
200 g gelbe Linsen (marokkanische Linsen)
120 g rosa Trauben kernlos
1 rote Paprika
2 EL getrocknete Tomaten (ohne Öl)
2 EL Walnüsse
1 Hd. voll Minzblätter
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Chili oder Harissa
1 Msp. Kurkuma
3 EL weißer Balsamico
1 EL Olivenöl
optional: etwas Zitronenabrieb

½ Zwiebel
250 g grüner Spargel
1 EL Olivenöl

Linsensalat - vegan - proteinreich

Gelber Linsensalat mit grünem Spargel

Die marokkanischen Linsen kocht ihr bitte wie auf der Packung beschrieben. Ich habe sie 15 Minuten in Wasser gekocht. Wichtig ist: kein Salz zugeben, sonst verlängert sich die Kochzeit unnötig! Danach in einem Sieb abgießen und gleich salzen, etwas mischen und abkühlen lassen.
Währenddessen wascht ihr die Trauben und halbiert sie. Die Paprika wird geputzt und in kleine Würfelchen geschnitten. Je nach Qualität der getrockneten Tomaten, schneidet ihr sie in Stücke oder weicht sie vorher 5 Minuten in heißem Wasser ein.
Die Walnüsse schneidet ihr ebenfalls klein und die frische Minze wird gewaschen, das Wasser gut abgeschüttelt und anschließend werden die Blättchen in feine Streifen geschnitten.
Die lauwarmen Linsen mischt ihr nun mit den restlichen Zutaten und würzt sie mit Pfeffer aus der Mühle, Chili oder Harissa für eine leichte Schärfe, Kurkuma, Balsamicoessig und 1 EL Olivenöl. Wer es noch ein bisschen frischer haben möchte, reibt noch etwas Zitronenschale in den Salat.
Nun die halbe Zwiebel bitte in kleine Würfelchen schneiden.
Den grünen Spargel schält ihr bitte nur am unteren Ende, schneidet das letzte Stück ab und nun die Stangen in Stücke. Danach schwitzt ihr die Zwiebelwürfelchen in der Pfanne an, gebt die Spargelstücke dazu und bratet sie ca. 3 Minuten. Sie dürfen/sollen noch Biss haben. Hebt sie zuletzt ebenfalls unter den Linsensalat.
Danach noch mal probieren und ggf. etwas nachwürzen.

Tipp

Dieser Salat lässt sich auch super gut vorbereiten und mitnehmen. Er darf somit natürlich im meiner Kategorie “vegan to go” keinesfalls fehlen.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Weckgläser und »Edelstahl-Lunchbox

Print Friendly, PDF & Email