Mungbohnensuppe
Die Mungbohnensuppe ist in der Ayurvedischen Küche sehr beliebt. Ich habe das Rezept ein wenig abgeändert und veganisiert. Außerdem sind Mungbohnen kalorienarm und eiweißreich – also einfach perfekt für eine vegane Ernährung.

Die Mengenangaben reichen für 2 Teller, die ich allerdings allein verputze ;-), weil ich diese Suppe einfach total gerne mag.

Mungbohnensuppe

100 g Mungbohnen
2-3 TL Alsan bio oder 2 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
1 cm frischer Ingwer
1 TL Worcester Sauce vegan
1/4 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmelsamen
4-5 Tassen Wasser
Salz nach Bedarf
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Korianderpulver
1 Lorbeeblatt
1/4 TL Rohrzucker

Mungbohnensuppe - In der Ayurvedischen Küche sehr beliebt - vegane Rezepte

Mungbohnensuppe

Die Mungbohnen über Nacht oder mindestens 6 Stunden in Wasser einweichen. Danach das Einweichwasser abschütten und die Mungbohnen noch gut durchwaschen.

Alsan Bio oder Olivenöl im Schnellkochtopf kurz bei mittlerer Hitze erhitzen, nun die Gewürze zugeben und kurz anrösten. Anschließend Mungbohnen, Salz und Wasser zugeben.
Den Schnellkochtopf schließen. Nach dem Hochkochen 14 Minuten kochen. Wer keinen Schnellkochtopf hat, lässt die Suppe ca 40 – 50 Minuten köcheln. Die Bohnen müssen gut durchgekocht sein.

Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen.
Je nach Gusto noch frischen, gehackten Koriander über die Suppe streuen.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Mungbohnen,  »WorcesterSauce, »Kurkuma, »Kreuzkümmelsamen, »Kreuzkümmelpulver, »Korianderpulver, »Lorbeeblatt, »Schnellkochtopf

Print Friendly, PDF & Email