Polenta-Häppchen Fingerfood vegan und lecker
Mit diesen leckeren Polenta-Häppchen könnte ihr bei jedem Fest punkten! Veganes Fingerfood wird oft gesucht und diese Woche bekommt ihr neben den Avocadobrötchen mit knusprigen Kichererbsen, gleich noch diese hübschen Spießchen von mir.

Nachdem wir das letzte Häppchen verputzt hatten, waren wir uns einig: „Die schmecken nach mehr!“ Wie gefallen sie euch?

Polenta-Häppchen Fingerfood - Vegan Food Blog

Zutaten für Polenta-Häppchen

150 g Maisgrieß
450 ml Gemüsebrühe
1 kl. Zucchini
10 – 12 Minirisptomaten
½ reife Avocado
Basilikumblättchen
Olivenöl
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Zitrone
schwarzer Sesam
Zahnstocher

Häppchen mit Polenta - Fingerfood

Polenta-Häppchen

Die Gemüsebrühe einen Topf geben und zum Kochen bringen. Nun den Maisgrieß einrühren und (nach Packungsanleitung) einige Minuten unter kräftigem Rühren mitköcheln, bis die Polenta eingedickt ist. Jetzt gebt ihr sie ca. 2 cm hoch in eine eckige Schale und lasst die Polenta min. 3 Stunden ganz auskühlen. Ich mache den Maisbrei bereits am Vortag fertig, dann ist er zum Braten schön fest.

Die Polenta vorsichtig aus der Schale stürzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und nun die Würfel von allen Seiten goldbraun braten. Am besten lassen sie sich mit 2 Teelöffel wenden. Anschließend zum Abkühlen stellen.
Die Pfanne könnt ihr dann gleich weiterverwenden, indem ihr noch mal bisschen Olivenöl zugebt und die zuvor in Scheiben geschnittenen Zucchini darin bratet und sie mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzt. Auch diese werden danach zum Abkühlen auf einen Teller verteilt und beiseitegestellt.

Die Avocados halbieren, Schale und Kern entfernen, die Hälfte noch mal der Länge nach teilen und nun in Scheiben schneiden.

Die Minirisptomaten waschen, trocken tupfen und ebenfalls in Scheiben schneiden und etwas salzen. Die Enden nasche ich selbst, damit nur schön glatte Scheiben verwendet werden.
Jetzt stapelt ihr wie folgt: Zuerst ein Polentawürfel, darauf Zucchini, Tomate und Avocado. Die Avocado wird mit 1-2 Tropfen frisch gepresster Zitrone beträufelt, ein klein wenig gesalzen und danach mit schwarzem Sesam bestreut. Nun macht ihr weiter mit Tomate und zuletzt kommt noch ein kleines Blättchen Basilikum auf den Spieß.

Richtet die Spießchen am besten auf schönen Olivenholzbrettern an.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Olivenholzbrett

Print Friendly, PDF & Email