Reissalatröllchen mit Pfifferlingen und Kräuterdip
Ich liebe Pfifferlinge und da ich die ersten schon im Laden entdeckt habe, wurden sie gleich für Reissalatröllchen mit Pfifferlingen und Kräuterdip verwendet. Das Gericht ist sommerlich leicht. Ich habe bewusst auf viel Fett verzichtet.

Die Menge ergibt 6 Röllchen und reicht für 2 Personen, oder als Antipasti für 6 leichte Vorspeisen.

Zutaten für Reissalatröllchen mit Pfifferlingen und Kräuterdip

 Risotto
50 g Risottoreis
2 TL Olivenöl
½ große oder 1 kleine Zwiebel
2 EL Weißwein
ca. 250 ml Gemüsebrühe

Füllung
2 TL Olivenöl
150 g Pfifferlinge
1 Pckg. Hähnchenersatz
½ rote Paprika
1 Hd. voll glatte Petersilie
1 – 2 EL weißer Balsamicoessig
Pfeffer und Meersalz aus der Mühle
Chili
1 P. Zucker

6 große Blätter Eisbergsalat
Schnittlauch

Veganer Kräuterdip
200 g Quarkalternative
1 TL mittelscharfer Senf
1 TL Zitronensaft frisch gepresst
2 EL 8-Kräuter TK
Pfeffer und Meersalz aus der Mühle
Sojasoße

Reissalatröllchen mit Pfifferlingen und Kräuterdip

Reissalatröllchen mit Pfifferlingen und Kräuterdip

Gebt das Olivenöl in einen Topf und schwitzt darin die klein gewürfelten Zwiebeln an. Danach rührt ihr den Reis unter und löscht mit Weißwein ab. Das Ganze verrühren und nun nach und nach die heiße (!) Gemüsebrühe zugeben. Das Risotto wird häufig gerührt, ist nach ca. 20 Minuten fertig und wird dann zum Abkühlen gestellt.
In einer Pfanne wird das Olivenöl erhitzt und dann werden darin die geputzten Pfifferlinge 5 Minuten gebraten. Würzt sie mit Pfeffer und Meersalz aus der Mühle, gebt sie auf einen flachen Teller und lasst sie ebenfalls abkühlen.
Die Pfanne könnt ihr gleich weiterverwenden, ohne noch mal Fett zuzugeben. Bratet die Hähnchenalternative so lange darin, bis die Stücke schön angeröstet sind. Auch diese müssen im Anschluss abkühlen.

Veganer Kräuterdip

Veganer Kräuterdip

Nutzt die Zeit, um den Kräuterdip zuzubereiten. Dafür gebt ihr Quarkalternative, mittelscharfen Senf, 1 TL Zitronensaft frisch gepresst, 8-Kräuter TK, etwas Sojasoße, Pfeffer und Meersalz aus der Mühle in eine Schüssel und verrührt die Zutaten gleichmäßig.

Veganer Reissalat mit Pfifferlingen

Füllung

Zuerst wird die Paprika in kleine Würfelchen geschnitten. Mischt nun den Risotto, die Pfifferlinge, die Hähnchenalternative, die Paprikawürfelchen, 1 Hd. voll klein geschnittene glatte Petersilie, 1 – 2 EL weißer Balsamicoessig, Pfeffer und Meersalz aus der Mühle, etwas Chili und eine Prise Zucker.
Die sechs Salatblätter nehmt ihr sehr vorsichtig vom Salatkopf ab, wascht sie und tupft sie trocken. Gebt die Füllung (siehe Foto) hinein, klappt die Blätter an den Enden ein, rollt sie dann und fixiert die Reissalatröllchen mit Schnittlauch.
Richtet nun an. Besonders schön wirkt das auf einem Olivenholzbrett mit einem Olivenholzschälchen.

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen

»Olivenholzbrett mit passendem Schälchen

Print Friendly, PDF & Email