Schnelle Schokocroissants

Schnelle Schokocroissants

Es hat sich überraschend Besuch angekündigt, oder die Lust auf süßes Gebäck zum Kaffee kommt unverhofft? Diese schnellen Schokocroissants sind in wenigen Minuten gemacht und eine gute Alternative, wenn es mal schnell gehen muss. 

Zutaten für schnelle Schokocroissants:

1 Dose fertigen, veganen Croissantteig  (z.B. Knack&Back von Aldi)
Zartbittercreme z.B. die von Alnatura oder von Eisblümerl
Hafersahne
30g Blockschokolade
Kokosfett

Schnelle Schokocroissants

Schnelle Schokocroissants

Zubereitung von schnellen Schokocroissants

Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen
Croissantteig ausrollen und in 6 Dreiecke teilen.
Die (später) innere Seite ca. 4-5 cm breit mit Zartbittercreme bestreichen. (Am Rand 2 cm frei lassen)
Nun zur Spitze hin aufrollen und etwas in Form biegen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Die Croissants mit Hafersahne bepinseln.
Ca. 13 Minuten goldgelb backen.
Danach das Gebäck abkühlen lassen.
Schokolade klein hacken, mit einer ganz kleinen Ecke Kokosfett in eine Brotzeittüte füllen und entweder in der Mikrowell (Auftaufunktion) oder in einem Wasserbad vorsichtig erhitzen. Mit den Fingern dann Schokolade und Kokosfett mischen.
Ein sehr kleines Loch in die Tütenecke schneiden und nun die Schokolade dekorativ über die Croissants verteilen.

Schnelle Schokocroissants

Schnelle Schokocroissants

Tipp:

Wenn noch Schokolade übrig ist, kann man damit die Kuchenteller dekorieren. Einfach Muster darauf “malen” und anschließend die Teller kurz in den Kühlschrank stellen.

Vegan Blog Kleinstadthippie wünscht guten Appetit


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

» Zartbittercreme
» Hafersahne
» Blockschokolade
» Kokosfett

Print Friendly, PDF & Email