Schokopancakes mit Früchten, Schokosoße, Sahneersatz, Oreo und Obst
Ich finde Schokopancakes sind mal wieder ein prima Beispiel dafür, dass man als Veganer nur verzichten muss, nur noch Gemüse, Gras und Steine essen kann und einfach richtig arm dran ist ;-) 

Dieser appetitliche Turm kann zu zweit verputzt werden oder aber ihr macht aus den Zutaten 4 Desserts, indem ihr immer nur Doppeldecker aufstapelt.

Zutaten für die Pancakes

1 Tasse Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 EL Kakao
1 EL Vanillezucker selbst gemacht
1 Prise Meersalz
1 Tasse Sojadrink Schokolade
1 EL Apfelessig

Pancakes, Sahneersatz und dann Johannisbeeren Eine Dessert-Portion Pancakes, Sahneersatz und Johannisbeeren

Schokopancakes:

Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Kakao und Vanillezucker selbst gemacht in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mischen. Anschließend Soja-Schoko-Drink und Apfelessig dazugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. Diesen dann 10 Minuten quellen lassen.

Ein wenig vegane Margarine in die Pfanne geben und Pancakes rausbacken. In Anschluss die kleinen Pfannkuchen auf einen Teller oder ein Backgitter legen, damit sie abkühlen können.

Rezept Pancakes mit feiner Schokosoße

Zutaten für die Füllung

1 (200 ml) aufschlagbarer, veganer Sahneersatz
1 Sahnesteif

Johannisbeeren (ca. 2 Hd. voll)
Physalis
Himbeeren
Minzblätter

5 Oreokekse oder Coooky Kakao-Doppelkeks

Für die Schokosoße

60 g Blockschokolade
15 g Kokosfett (z.B. Palmin)

Schokopancakes mit Früchten und Schokoladensoße

Den gekühlten, aufschlagbaren, veganen Sahneersatz zusammen mit 1 Päckchen Sahnesteif in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer steif schlagen.

Das Johannisbeeren waschen und von den Stielen befreien.

Vier Kekse mit einem scharfen Messer trennen, die Füllung heraus kratzen und nun die Kekshälften in eine kleine Tüte geben und mit dem Nudelholz schön fein zerdrücken.

Währenddessen die Blockschokolade klein hacken, Kokosfett dazu geben und danach im Wasserbad (oder ganz vorsichtig in der Mikrowelle) schmelzen. Nun etwas abkühlen lassen und dann lauwarm verwenden.

Schokopancakes mit Früchten, Schokosoße, Sahneersatz, Oreo und Obst

Stapeln für Desserts

Zuerst legt ihr einen Pancake in die Mitte eines Tellers. Nun einen geh. Esslöffel Sahneersatz darauf verteilen, anschließend Johannisbeeren und etwas Keksbrösel darüber streuen. Nun alles noch mal wiederholen. Um das Dessert platziert ihr Physalis, Himbeeren und Minze. Zuletzt übergießt man es mit der Schokoladensoße.

Stapeln für den Turm

Wer so richtig hemmungslos schlemmen möchte, wird zum “Hochstapler” und wiederholt die Arbeitsschritte, setzt oben noch den 5. Keks drauf und genieße zusammen mit einem lieben Menschen diese feine Leckerei.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Küchenmaschine

Print Friendly, PDF & Email