Zucchini-Karotten-Salat
Dieser Zucchini-Karotten-Salat bringt Farbe auf den Teller und ist meine persönliche Kampfansage gegen Schnee und Eis. Lieber Winter, ich habe fertig!

Den Salat könnt ihr als Mezze, Beilage oder Antipasti genießen. Er schmeckt sowohl kalt wie auch lauwarm. Natürlich passt er auch gut zum veganen Sommergrillen – … oh wie ich mich darauf schon freue!!

Zucchini und Karotten durch den Lurch Spiralschneider drehen

Zutaten für Zucchini-Karotten-Salat

2 Portionen
250 g Zucchini
250 g Karotten

Spiralschneider

Zucchini und Karotten

Salatsoße

1 TL mittelscharfer Senf
1 knapper EL frisch gepresster Zitronensaft
1 Prise Zucker
1 TL Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Wasser
2 EL fein gehackte Petersilie
3 EL Olivenöl

Zucchinikarottensalat

Zucchini-Karotten-Salat

Die Zucchini und die Karotten waschen und anschließend die Karotten schälen. Danach beides durch den Spiralschneider drehen.
In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Zucchini und Karotten hineingeben und sobald das Wasser wieder kocht nur noch eine Minute köcheln lassen und im Anschluss in ein Sieb abschütten.

Zucchinikarotten-Salat

Salatsoße

Die Petersilie sehr fein schneiden. 1 TL mittelscharfer Senf, 1 knapper EL frisch gepresster Zitronensaft, 1 Prise Zucker, 1 TL Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, die Petersilie und 2 EL Wasser  gut verrühren. Zuletzt noch 3 EL Olivenöl zugeben.

Salatsoße und Gemüse vorsichtig mischen. Nun den Zucchini-Karotten-Salat noch ca. 3o Minuten durchziehen lassen.


Tipp:

Der Salat schmeckt auch lauwarm sehr lecker, dann muss man aber die Soße etwas weniger würzen. Also Zitronensaft und Salz reduzieren!


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Lurch Spiralschneider,

Print Friendly, PDF & Email