Erdbeerschokotorte vegan Naked Cake
Mein erster Versuch und das kam dabei heraus: Erdbeerschokotorte Naked Cake
Eigentlich gefallen mir die “eingepackten” Torten besser, aber irgendwie hat es doch was. Also heute mal eine nackte Torte für alle Erdbeerkuchen-Fans.

Was meint ihr dazu? Wie gefällt sie euch?

Zutaten für Erdbeerschokotorte Naked Cake

200 g Weizenmehl
175 g Zucker
1 EL  selbst gemachter Vanillezucker (oder ein Tütchen gekaufter)
40 g Kakao
1/2 TL Natron
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
250 ml Sojadrink
180 ml Rapsöl
4 EL Erdbeergelee

500 g Erdbeeren
200 ml Schlagfix oder eine andere aufschlagbare “Sahne”
1 Päckchen Sahnesteif

etwas Alsan bio oder eine andere vegane “Butter” für die Form
Weißwein
frische Minze
etwas Puderzucker
ein Stückchen dunkle, vegane Schokolade
ein kleines Eck Kokosfett

Springform mit einem Durchmesser von 18 cm

Erdbeerschokotorte Naked Cake vegan - Vegane Backrezepte - Vegan backen mit Kleinstadthippie

Zubereitung von Erdbeerschokotorte Naked Cake

Für den Teig gibt man alle trockenen Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine und mischt sie durch.
Sojadrink, Erdbeergelee und Rapsöl  in einem Topf vorsichtig nur so lange erwärmen, bis sich das Gelee unter ständigem Rühren verflüssigt hat.
Nun die Mischung ebenfalls in die Rührschüssel geben und so lange rühren, bis man einen glatten Teig hergestellt hat.

Den Boden einer Springform mit einem Durchmesser von 18 cm mit Backpapier auslegen und die Form an den Rändern einfetten. Kuchenteig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 50 – 60 Minuten backen (Stäbchenprobe)
Anschließend zum Abkühlen stellen.

Schlagfix oder eine andere aufschlagbare “Sahne” und Sahnesteif  in eine Schüssel geben und zu Schlag”sahne” verarbeiten.
Erdbeeren waschen, abtrocknen, putzen. Für die Füllung in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, für die Deko halbieren (Grün dran lassen)

Den Kuchen, wenn er in der Mitte zu sehr aufgegangen ist, erst etwas zurecht schneiden. Was dabei abfällt, landet bei mir gleich im Mund ;-) und anschließend in drei gleich hohe Scheiben schneiden. Das Teil von oben beim Schichten dann in die Mitte nehmen, da macht es nichts, wenn es nicht ganz glatt ist.
Auf eine Tortenplatte wie folgt schichten: Schokokuchen, diesen (wenn keine Kinder mitessen) mit etwas Weißwein beträufeln, Schlag”sahne”, Erdbeerscheiben, wiederholen und dann noch mal Schokokuchen und mit Schlag”sahne” enden. Nun die Torte mit den halbierten Erdbeeren belegen, in der Mitte ein paar Minzblättchen als “Grün” drapieren.
Zum Schluss mit gesiebtem Puderzucker beschneien. Wer Lust hat erwärmt sich noch etwas dunkle, vegane Schoki, mischt sie mit ein paar Brösel Kokosfett, füllt die Glasur dann in eine kleine Tüte, schneidet ein kleines Eck ab und zieht dekorative Schokolinien über die Erdbeeren.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

» Springform mit einem Durchmesser von 18 cm

Print Friendly, PDF & Email