Käsekuchen vegan ohne Boden - vegane Backrezepte - Käsekuchen mit Gries
Käsekuchen vegan ohne Boden ist eine kleine Herausforderung. Mein Lieblingsrezept aus Omnizeiten war die Grundlage für diesen tollen Kuchen. Ich fasse mal zusammen: “Leider geil!” ;-) 

Seit einigen Tagen gibt es von Provamel eine Bio-Alternative zu Quark und das hat mich veranlasst mein altes Rezept zu veganisieren.
Gleich vorab: ich habe mich bewusst für Fertigprodukte entschieden, weil ich auch denen unter euch eine Rezept anbieten möchte, die nicht alles selbst machen. Ich werde aber in absehbarer Zeit den Käsekuchen noch mal mit selbstgemachtem “Quark” und selbstgemachtem “Frischkäse” backen. Ich berichte euch dann, wie das geklappt hat.

Veganer Käsekuchen Rezept für eine Springform mit einem Durchmesser von 18 cm

Zutaten für Käsekuchen vegan ohne Boden

für eine Springform mit einem Durchmesser von 18 cm

75 g vegane “Butter*
100 g Zucker
1 Mark von einer Vanilleschote
17 g » MyEy-Volleiersatz
85 ml Wasser
4 EL Weichweizengrieß
1/2 TL Zitronenzesten
280 g veganer Frischkäse
250 g  Alternative zu Quark
Fett für die Form

Himbeeren
Blaubeeren
Puderzucker

Käsekuchen ohne Boden

Backofen auf 180°C vorheizen

Die vegane Butter muss schön weich und temperiert sein, damit sich keine kleinen Stückchen im Teig bilden, die später Fettaugen erzeugen.
Vegane Butter mit Zucker, Zitronenzesten und dem Mark der Vanilleschote in der Küchenmaschine gut schaumig rühren. Das leicht temperierte Wasser mit Volleiersatz glatt rühren und dann die “Eier”-Mischung und den Weichweizengrieß ebenfalls in die Rührschüssel geben. Gut glatt rühren. Anschließend Frischkäse und  Quarkalternative unterrühren.

Den Boden der Springform  mit Backpapier auslegen. Den Ring schließen und was vom Backpapier übersteht einfach abschneiden. Den Rand der Form mit etwas veganer Butter einfetten. Den Kuchenteig in die Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen auf Umluft bei 160°C (!!!) 50 Minuten backen.

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Früchten und Puderzucker garnieren.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
*vegane Butter
Ich verwende die Margarine Alsan bio, da sie in Geschmack und Konsistenz der richtigen Butter am nächsten kommt und auch wie Butter verarbeitet werden kann.


Bei Amazon bestellen

»Springform mit einem Durchmesser von 18 cm, »MyEy-Volleiersatz, »Zestenreibe,

Print Friendly, PDF & Email