Kleine vegane Amerikaner
Kleine vegane Amerikaner – Gehen die bei euch nach all er Weihnachtsvöllerei noch, oder seid ihr schon auf dem Schlank-Salatmodus? 
Sie sind im Handumdrehen zubereitet und eigenen sich hervorragend, wenn man auf die Schnelle was Süßes zum Kaffee möchte, oder auch für einen Kindergeburtstag. Man kann sie je nach Anlass auch prima mit bunten Streuseln verzieren.

 

Vegane Amerikaner

Zutaten für kleine vegane Amerikaner

50 g vegane „Butter“ / Alsan Bio
50 g Zucker
½ Packg. Vanillepudding
1 Prise Salz
7 g Sojamehl
125 g Weizenmehl 550
2 gestr. TL Backpulver
130 g Vanillesojadrink
½ Packg. Puderzucker
etwas Blockschokolade

Amerikaner vegane Backrezepte

Kleine vegane Amerikaner

Die zimmerwarme Margarine mit dem Zucker in der Küchenmaschine, oder mit dem Handmixer gut verrühren. Die restlichen Zutaten zugeben und zu einem cremigen Teig verarbeiten.
Anschließend den Teig in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und nun ca. 15 Teigkreise, mit einem Durchmesser von ca. 4 cm darauf spritzen.
Im vorgeheizten Backofen, bei 170°C Umluft, ca. 15 – 20 Minuten backen.
Auf dem Backblech abkühlen lassen und anschließend die Miniamerikaner vorsichtig vom Backpapier lösen.
Den Puderzucker mit wenig (!!) Wasser verrühren. Die Blockschokolade vorsichtig schmelzen.
Nun die Miniamerikaner mit Zuckerguss überziehen und Schokolinien darüber ziehen. Diese dann, nach Lust und Laune noch mit Hilfe eines Zahnstochers verziehen.

Kleine vegane Amerikaner


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Küchenmaschine, »Soja-Mehl, »Spritzbeutel

Print Friendly, PDF & Email