ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
vegane Kräuterwaffeln - veganes Frühstück mit Matchachin Guayusa Energytee
Vegan frühstücken ist gerade für Vegan-Anfänger meist die größte Herausforderung, daher bekommt ihr von mir ein Rezept für herrlich knusprige Kräuterwaffeln mit veganem Kräuterlimettenquark und dazu empfehle ich euch einen Bio Energytee Guayusa, mit dem ihr mit voller Power in den Tag startet.

Ich lese in den Facebook Kochgruppen immer wieder, dass vegane Waffeln nicht gelingen. Mit meinen Waffelrezepten seid ihr auf der sicheren Seite. Viele meiner Leser haben sie bereits erfolgreich probiert. Wichtig: ihr braucht ein Waffeleisen mit ordentlich Leistung und ihr müsst es gut einfetten, dann kann gar nichts mehr schiefgehen!

Tipp

Sowohl der Waffelteig wie der Kräuterquark brauchen kurze Ruhezeiten.
Bereitet also den Waffelteig und den „Quark“ morgens gleich vor, geht dann ins Bad und danach braucht ihr nur noch kurz die Waffeln raus backen, euch eine schön heiße Tasse Guayusa von Matchachin aufbrühen und im Anschluss könnt ihr voller Power in den Tag starten.

vegane Kräuterwaffeln - veganes Frühstück

Zutaten für vegane Kräuterwaffeln

(ergibt 3 Waffeln / 2 Frühstücksportionen)

50 g vegane Butter* (Zimmertemperatur)
125 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Kräutersalz
1 Msp. Kurkuma
2 EL 8-Kräuter-Mischung TK (oder frische Kräuter aus dem Garten)
1 geh. TL Kräuterbuttergewürz
1 EL (gehäuft) Sojamehl
125 ml Sojadrink
60 ml Mineralwasser

Snackpaprika
Cherrytomaten
Basilikum
1 kleine Avocado
etwas Limettensaft
Kräuterbuttergewürz

vegane Butter* für das Waffeleisen

vegane Kräuterwaffeln - veganes Frühstück

Vegane Kräuterwaffeln

Gebt zuerst die vegane Butter* in eine Schüssel und rührt sie kräftig mit einem Handmixer. Danach gebt ihr alle anderen Zutaten dazu und verrührt alles gründlich zu einem glatten Waffelteig. Den lasst ihr dann min. 10 Minuten ruhen.

Heizt das Waffeleisen gut vor. Ich verwende Stufe 6 von 7.
Nun pinselt ihr es gründlich mit veganer Butter* ein.

Gebt jetzt einen Schöpfer Kräuterwaffelteig hinein, schließt das Eisen und backt die Waffeln knusprig goldbraun. Bei meinem Waffeleisen dauert das 2 ½ Minuten.

Halbiert die Avocado und schneidet sie in Streifen. Beträufelt sie mit Limettensaft und streut noch Kräuterbuttergewürz darüber.

Brecht die Waffeln in Herzchen, bestreicht sie mit eurem veganen Kräuterquark, belegt sie mit fein geschnittenen Snackpaprikastreifen, gebt ein zweites Herz darauf und spießt sie zusammen mit einer Cherrytomate auf. Zuletzt noch ein Blättchen Basilikum dazu und fertig ist euer veganes Frühstück!

veganer Kräuterquark zum veganen Frühstück

Veganer Kräuterlimettenquark

200 g vegane Quarkalternative
2 geh. EL 8-Kräuter TK (oder frische Kräuter aus dem Garten)
½ TL Limettenabrieb
1/3 Saft einer Limette
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Reibt etwas Schale von eurer gewaschenen Limette ab und gebt diese zusammen mit der Quarkalternative, den Kräutern, dem Limettensaft, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle in eine Schüssel, verrührt alles gründlich und lasst euren Kräuterlimettenquark noch etwas durchziehen.

Na, habt ihr Lust bekommen, das mal zu probieren? Seid ihr auch „Team herzhaft“, wenn es um ein gutes veganes Frühstück geht? Und wie sieht es sonst morgens bei euch aus, …. braucht ihr auch einen richtigen Energie Booster zum Durchstarten?

Dann probiert mal Guayusa von Matchachin, der Energytee der Indianer, das Original aus Ecuador. Er ist eine tolle Alternative zu Kaffee, enthält reichlich Koffein, L-Theanin und Theobromin, schmeckt mir sogar ohne Zucker (und das will was heißen!), wird von Quichua Indianern angebaut, ist BIO-zertifiziert, fair gehandelt und außerdem steckt seine ganze Power in einer kompostierbaren Verpackung und du spendest bei jedem Kauf an das Guayusa Hilfsprojekt.

Übrigens, Guayusa Bio Endergytee kann euch nicht nur den nötigen Schwung für den Tag verleihen, – es wird ihm auch der positive Effekt des „Klarträumens“ (Lucid Dreams) nachgesagt.

Bei Guayusa Bio Energytee hast du die Wahl,- suche dir einfach aus, was am besten zu deiner Morgenroutine passt: lose, als Tee-Pyramide oder als Pad und pack dir entsprechend auch was für den Tag mit ein. Klicke hier für Zubereitungstipps.

Sei nicht müde – Sei Matchachin

Matchachin Guayusa Energytee - Sei nicht müde - sei Matchachin!⁠


Kennt ihr schon meine anderen Waffelrezepte?

Schokoladenwaffeln mit Orangensalat
Vegane Waffeln
Kartoffelpuffer aus dem Waffeleisen mit Apfelmus


*vegane Butter
Ich verwende die Margarine Alsan bio, da sie in Geschmack und Konsistenz der richtigen Butter am nächsten kommt und auch wie Butter verarbeitet werden kann.

Print Friendly, PDF & Email