Erdbeer-Tiramisu im Glas - veganes Erdbeertiramisu - veganes Dessert im Glas
Erdbeer-Tiramisu im Glas ist eine Variante von meinem veganen Erdbeer-Tiramisu, das ihr sicher schon kennt. Es gehört zu euren Favoriten und deshalb möchte ich für euch mein Rezept-Angebot erweitern und euch dieses leckere, vegane Schichtdessert vorstellen.

Was unterscheidet die Rezepte?

Bei Erdbeer-Tiramisu im Glas nehme ich nicht den selbstgemachten Mascarpone, sondern ein Fertigprodukt – weil ich das eh schon sehr lange probieren wollte. Außerdem habe ich noch karamellisierte Mandeln ins Gläschen gepackt. Die sorgen für den Crunch und sind eine tolle Ergänzung.

Natürlich nehme ich auch für dieses Rezept meine selbstgemachten veganen Löffelbiskuits. Sie sind in wenigen Minuten gemacht und gehören ebenfalls zu euren Lieblingen auf meinem Blog.

Erdbeer-Tiramisu im Glas - veganes Erdbeertiramisu - veganes Dessert im Glas

Zutaten für Erdbeer-Tiramisu im Glas

(für 4-5 Gläschen)
Für die Mascarponecreme
125 g veganer Mascarpone *
30 g Puderzucker
¼ Saft einer Zitrone
80 ml vegane Sahne **
1 EL Orangenlikör ***

Für die Erdbeersoße
125 g Erdbeeren
15 g Puderzucker
¼ Saft einer Zitrone
1 EL Orangenlikör***

125 g Erdbeeren
25 g Mandelblättchen
20 g Zucker
Minzblättchen für die Deko

Vegane Löffelbiskuits

Schichtdessert vegan mit Erdbeeren

Veganes Erdbeer-Tiramisu im Glas

Zuerst backt ihr die veganen Löffelbiskuits und lasst sie abkühlen.

Nun wasch ihr eure Erdbeeren und schneidet die Hälfte in dünne Scheiben. Legt sie erst mal beiseite.

Jetzt gebt ihr 125 g Erdbeeren, zusammen mit 15 g gesiebtem Puderzucker, dem Saft von ¼ Zitrone und 1 EL Orangenlikör in eine Schüssel und mithilfe eines Pürierstabs stellt ihr eine feine Erdbeersoße her. Natürlich könnt ihr auch einen Mixer verwenden.

Vegane Erdbeerrezepte - Vegane Rezepte mit Erdbeeren - Vegane Rezepte - Vegan kochen und backen - Veganer Food Blog Kleinstadthippie

Für die Mascarponecreme benutzt ihr am besten ein Handrührgerät. Gebt den veganen Mascarpone, 30 g gesiebten Puderzucker, den Saft einer ¼ Zitrone, 80 ml vegane Sahne und 1 EL Orangenlikör in eine Schüssel und verrührt alles zu einer glatten Masse.

Tipp

Alternativ zum fertigen Mascarpone könnt ihr natürlich auch den selbstgemachten verwenden. Dann gebt aber nur 50 ml vegane Sahne dazu!

Für den Crunch karamellisiert ihr die Mandeln mit dem Zucker in einer Pfanne – seid vorsichtig, die brennen leicht an – und legt sie zum Abkühlen auf einen Teller. Danach zerbröselt ihr sie mit den Fingerspitzen.

Eure Mascarponecreme füllt ihr in einen Spritzbeutel.
Nun schichtet ihr in die Gläschen in dieser Reihenfolge: Mascarponecreme, Löffelbiskuits, Erdbeersoße, karamellisierte Mandeln. Die Erdbeerscheiben legt ihr nun darüber, oder ihr macht es wie ich und gebt sie direkt an das Glas. Das sieht dann noch hübscher aus. Danach wiederholt ihr alle Schichten und endet mit einem Tupfen Mascarponecreme, einer Erdbeerscheibe und einem Minzblättchen.

Tipp

Sind eure veganen Löffelbiskuits frisch gebacken, könnt ihr das Schichtdessert sofort genießen. Wenn ihr sie am Vortag gebacken habt, lasst ihr es am besten 2-3 Stunden durchziehen.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
*veganer Mascarpone von Schlagfix
**vegane Sahne von Rama
***Grand Manier


Bei Amazon bestellen

»Weckgläschen, »Handrührgerät, »Stabmixer, »Hochleistungsmixer,

Print Friendly, PDF & Email