Kürbis-Schichtdessert

Kürbis-Schichtdessert

AUS EINS MACH ZWEI:

Dieses Rezept beinhaltet ein süßes Kürbismus, das wir für zwei Rezepte benötigen.
Aus ein und demselben Mus machen wir Marmelade und Kürbis-Schichtdessert. 

Das Rezept für die Marmelade findet ihr » HIER

Zutaten für das Kürbismus:

1200 g Butternut
250 g getrocknete Aprikosen
3 Äpfel
2 »Vanilleschoten
0,33 L Orangensaft vegan
3 EL frisch gepressten Zitronensaft
200 ml Wasser

Zutaten für das Kürbis-Schichtdessert:

200 g veganer Naturjoghurt (z.B. Sojade)
200 g  (1/2 Dose) » Kokosmilch
70 g »Selbst gemachten Vanillezucker – wer keinen hat, nimmt normalen Zucker
20 Oreokekse oder 20 Coooky von Coppenrath

Kürbis-Schichtdessert

Kürbis-Schichtdessert

Zubereitung von Kürbisdessert vegan:

Butternut waschen, schälen, Kerne entfernen und den Kürbis in Würfel schneiden.
Aprikosen klein schneiden.
Äpfel schälen, Kernhaus entfernen, ebenfalls würfeln.
Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen.

Alle Zutaten: Kürbis, Äpfel, Aprikosen, Vanillemark und -schote, Orangensaft, Zitronensaft und Wasser  in einen großen Topf geben und dann alles unter regelmäßigem Rühren aufkochen. Anschließend 20 Minuten köcheln lassen. Die Vanilleschoten entfernen (nicht wegwerfen, nur kurz abbrausen, dann trocknen lassen und anschließend in das Glas mit »Selbst gemachten Vanillezucker geben.)

Nun etwas abkühlen lassen und anschließend vorsichtig in einem Mixer geben. (Bitte nachsehen, wie heiß die Füllung sein darf, damit der »Mixer nicht kaputt geht). Alles so lange mixen, bis ein schönes Mus entstanden ist.

2/3 (ca. 1500 g) für die »Kürbismarmelade zur Seite stellen!

Zubereitung der Creme:

Feines Sieb in eine Schüssel hängen, Joghurt in das Sieb geben und ca. 2 Stunden abtropfen lassen.
Die Füllung aus 16 Keksen heraus kratzen, die anderen 4 Doppelkekse ganz lassen.
Den festen Joghurt mit der Kokosmilch, dem (Vanille-)Zucker und der Keksfüllung zu einer feinen Creme mixen.

4 » Gläser vorbereiten. In jedes Glas 4 Kekshälften zerbröseln. Darauf eine Schicht Kürbismus und eine Schicht Creme geben. Den Vorgang wiederholen und für die Deko oben mit einem ganzen  Keks enden.

Vegan Blog Kleinstadthippie wünscht guten Appetit

 

Tipp:

Dessert entweder gleich essen, dann sind die Kekse knusprig, wenn man es weicher mag, lässt man das Kürbis-Schichtdessert einfach 1-2 Stunden im Kühlschrank stehen (dann den Dekokeks erst vor dem Verzehr oben reinstecken.)

Bei Amazon bestellen:

» Vanilleschoten
» Kokosmilch
» Weckgläser
» Mixer

Print Friendly, PDF & Email