Oster-Schokoladen-Cupcakes
Im Garten dauert es noch eine Weile bis zur Karottenernte, aber zu Ostern kommen diese kleinen Oster-Schokoladen-Cupcakes auf den Tisch. Die dekorativen Erdbeeren in Karottenform sehen nicht nur schön aus, die schmecken auch ganz ausgezeichnet zu den schokoladigen Muffins.

Wie gefällt euch meine Kreation? Die Erdbeerkarotte wächst übrigens nur auf Schokoladenboden, der mit Freude und viel Liebe zum Detail gedüngt wird. ;-)

Vegane Oster-Schokoladen-Cupcakes

Zutaten für vegane Oster-Schokoladen-Cupcakes

(für 9 Cupcakes)
160 g Weizenmehl 405 oder 550
1/2 Päckchen Backpulver
115 g Zucker
1 EL Vanillezucker selbst gemacht
35 g Kakao
1 Prise Salz
180 ml Mandeldrink ungesüßt
3 1/2 EL Rapsöl

¼ Pckg. Schokoladenpudding
¾ EL Zucker
125 ml Mandeldrink ungesüßt

9 Erdbeeren
120 g Puderzucker
Saft ½ Zitrone – evtl. noch etwas Wasser
Vegane Lebensmittelfarbe orange

Oster-Schokoladen-Cupcakes

Zuerst werden die Erdbeeren gewaschen, abgetupft und zum Trocknen gestellt. Sie müssen zum Verarbeiten wieder ganz trocken sein!

Schokoladenpudding

Mit ¼ Pckg. Schokoladenpudding, ¾ EL Zucker und 125 ml Mandeldrink ungesüßt einen Schokopudding nach Packungsangaben kochen, in einen Suppenteller füllen und sofort mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Dann zum Abkühlen stellen.

Schoko-Cupcakes

Weizenmehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Kakao und 1 Prise Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und dann mischen.
Rapsöl und Mandeldrink zugeben und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Nicht lange rühren!

Je 1/2 EL Schokoteig in 9 Muffinförmchen füllen. Ich habe mit dem Airfryer gebacken und die dazugehörigen Förmchen verwendet. Ihr könnt natürlich auch ein Muffinblech und Papierförmchen nutzen.

Im vorgeheizten Airfryer (180°C) werden die Küchlein ca. 20, oder im Backofen ca. 25 Minuten gebacken (Stäbchenprobe!)

Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lasse und danach die Hauben der Küchlein abschneiden. Sie werden mit den Fingern zerdrückt und die so entstandenen Krümel in eine Schüssel gegeben.

Mit einem Kernhausentferner/Apfelausstecher nun in der Mitte der Muffins ein Loch hineinstechen. Dieses wird dann mit Schokoladenpudding gefüllt. Außerdem noch etwas Schokopudding auf der Schnittfläche verteilen. Danach die Küchlein in Papierförmchen setzen und die Schokobrösel darauf verteilen.

Vegane Ostern Osterkuchen Ostercupcakes Ostermuffins

Karotten – Erdbeeren in Zuckerguss

Den gesiebten Puderzucker mit dem Zitronensaft und ggf. sehr wenig Wasser verrühren. Der Zuckerguss darf keinesfalls zu flüssig werden, sonst hält er nicht und das Rot der Erdbeeren scheint durch.

Etwas Guss in einen Dekorier- und Garnierstift füllen (wer keinen hat, kann auch ein Tütchen nehmen und die Ecke (ganz wenig) abschneiden.

Nun werden die Erdbeeren 2/3 mit dem Guss bestrichen. Das geht ganz gut mit einem Kaffeelöffel, oder einem Backpinsel. Zum Trocknen legt man sie mit der nicht bestrichenen Seite auf ein Backpapier.

Wenn der Guss fest ist, zieht man mit dem Dekorier- und Garnierstift noch Linien über die Erdbeeren.

Karottendeko aus Erdbeeren und Zuckerguss

Danach werden die Erdbeer-„Karotten“ vorsichtig auf die Cupcakes gesetzt.

Die Oster-Schokoladen-Cupcakes möglichst bald verzehren, sonst löst sich der Zuckerguss wieder auf. D.h. die Muffins kann man gut schon am Morgen backen und vorbereiten. Die Erdbeeren sollte man aber am besten nicht länger als 1 Stunde vor dem Verzehr fertig machen.


Tipp:

Wenn Schokobrösel übrigbleiben, kann man die ganz wunderbar für ein Schichtdessert verwenden.


[Werbung]

Bei Amazon bestellen:

»Küchenmaschine, »Airfryer, »Muffinförmchen, »Apfelausstecher, »vegane Lebensmittelfarbe, »Dekorier- und Garnierstift

Print Friendly, PDF & Email