Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen
Es ist nicht mehr zu übersehen, bald bricht die Adventszeit an und ich habe heute schon mal ein köstliches Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen kreiert. Ein tolles Rezept für euer Weihnachtsmenü!

Seid ihr schon beim Planen, was ihr an den Feiertagen kocht? Wenn ihr Stollen und Marzipan mögt, dann probiert unbedingt mal dieses leckere, weihnachtliche Dessert. Die Säure von Passionsfrucht und Granatapfel, in Kombination mit süßem Stollen und feiner Marcarponecreme, ist eine Wucht und außerdem nicht alltäglich.
Wenn ihr die Gläser dann noch schön dekoriert, werdet ihr und eure Gäste viel Freude daran haben.

Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen

 

Zutaten für Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen

3 Portionen

Für die Mascarponecreme
125 g veganer Mascarpone *
30 g Puderzucker
80 ml vegane Sahne **
¼ Saft einer Zitrone
1 EL Orangenlikör ***

weitere Zutaten
100 g veganer Marzipanstollen
12 TL weißer Glühwein  (wer keinen Alkohol verwenden möchte, kann den Glühwein durch naturtrüben Apfelsaft ersetzen)
3 Passionsfrüchte
Granatapfel

Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen

Deko
kleine Gummiringe
Dekoband
kleiner Christbaumschmuck
Rosmarin
Wasser und Zucker


Weihnachtliche Dessertgläser

Zuerst kümmert ihr euch um die Deko
(siehe Video-LINK: https://pin.it/2JlkJWa)
Wenn ihr, wie ich, Sektgläser verwendet, gebt ihr kleine Gummiringe an den Stiel und wickelt dann das Band darum, an das ihr einen kleinen Christbaumschmuck gehängt habt. So kann das Band nicht herunterrutschen. Bindet eine Schleife und dann taucht ihr die Rosmarinzweige in Wasser und danach in Zucker. Steckt sie hinter das Band und fertig ist eure hübsche Deko für eure Dessertgläser.

Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen

Für die Mascarponecreme benutzt ihr am besten ein Handrührgerät. Gebt den veganen Mascarpone, 30 g gesiebten Puderzucker, 80 ml vegane Sahne, den Saft einer ¼ Zitrone und 1 EL Orangenlikör in eine Schüssel und verrührt alles zu einer glatten Masse.

Nun schichtet ihr wie folgt in die Gläser:
Zuerst Marzipanstollen (in Stücke gebrochen), dann je 2 TL weißer Glühwein, nun das Fruchtfleisch einer ½ Passionsfrucht, danach Marscarponecreme (wenn ihr den Spritzbeutel verwendet, wird es besonders schön). Wiederholt alle Schritte und zuletzt streut ihr noch einige Kerne vom Granatapfel darüber.

Stellt das Passionsfrucht-Tiramisu mit Marzipanstollen min. 2 Stunden in den Kühlschrank und lasst es gut durchziehen.

Ich wünsche euch eine schöne, vegane Advents- und Weihnachtszeit.


Hier noch das Video:


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
*veganer Mascarpone von Schlagfix
**vegane Sahne von Rama
***Grand Manier


Bei Amazon bestellen

»Sektgläser, »Handrührgerät, »Dekoband rot/weiß, »Gummiringe

Print Friendly, PDF & Email