ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Smoothie Dreierlei Grünsmoothie, Smoothie mit Beeren, Smoothie Bowl
Ich habe heute ein herrlich fruchtiges Smoothie Dreierlei für euch. Einen Grün-Smoothie mit Matcha-Power, einen Beeren-Smoothie to go und zum Frühstück gibt es cremigen, tropischen Smoothie Bowl. 

Smoothie Dreierlei

Nachdem ich euch am letzten Wochenende mit meinem Törtchen verführt habe, muss es unbedingt wieder was gesundes und leckeres sein. Gönnen wir unserem Köper also was gutes und beruhigen gleich das schlechte Gewissen ;-)

Bei diesem Blogpost liegt der Schwerpunkt auf der Vielfältigkeit; denn Smoothies kann man wunderbar flexibel kreieren und sie schmecken nicht nur zuhause, sondern auch in Job, Schule, Uni oder bei einem schönen Ausflug und Picknick.

Smoothie Juetro Beerenmix

Ich möchte euch drei praktischen Tiefkühl-Smoothie-Mischungen von »Jütro vorstellen. Zwar sind sie in Plastik verpackt, das ist der einzige Wermutstropfen, aber für Smoothie-Fans bei denen es schnell gehen muss und Singles, die nicht so viel verschiedenes Obst zuhause haben, finde ich diese Mischungen dennoch eine richtig gute Idee. Außerdem kann man dann z.B. schwarze Johannisbeeren genießen, auch wenn dafür gerade nicht die passende Jahreszeit und Saison ist.

Dreierlei von Jütro

Zutaten für Smoothie to go

150 g Berry Mix
(bestehend aus 35% schwarzen Johannisbeeren, 35% Heidelbeeren, 30% Himbeeren)
1 EL Agavendicksaft
1 EL Zitronensaft (oder drei Kugeln)
1 Msp. Zimt
250 ml Orangensaft

Smoothie to go – Berry Mix

Gebt den tiefgefrorenen Beeren Mix mit den anderen Zutaten in den Hochleistungsmixer und mixt auf höchster Stufe bzw. dem Smoothieprogramm, bis ein schön cremiger Smoothie entstanden ist.
Füllt ihn dann in ein verschließbares Glas, eine Trinkflasche oder einen verschließbaren Trinkbecher und transportiert ihn in eurer Kühltasche. So habt ihr eine tolle Zwischenmahlzeit für unterwegs und eure Portion Vitamine im Gepäck.

Tipp

Wer das alles nicht hat, kann den Smoothie auch in eine Thermoskanne füllen. Darin bleibt er auch schön kühl.

Grünsmoothie - Mix von Juetro - mit leckeren Früchten  - Smoothie to go

Zutaten für Grün-Smoothie

150 g Green Generator
(bestehend aus gelber Melone, 30% Spinat, Feige und Apfel)
1/2 TL Matcha
5 getrocknete Datteln
1 EL Limettensaft
1 cm frischen Ingwer
1 Msp. Zimt
200 ml Orangensaft

Grün-Smoothie mit Matcha-Power

Den Matcha in ein Teesieb geben und mit einem Löffel durchstreichen, damit er keine Klümpchen hat. Gebt nun den tiefgefrorenen Green Generator Mix mit den anderen Zutaten in den Hochleistungsmixer und mixt auf höchster Stufe bzw. dem Smoothieprogramm, bis ein schön cremiger Grün-Smoothie entstanden ist.

Tipp

Wer keinen Hochleistungsmixer hat, sollte die Green-Tiefkühlmischung eine Stunde vor der Zubereitung bereits aus dem Gefrierschrank nehmen, damit der Spinat besser zerkleinert wird.

Smoothiebowl Juetro Tropical Thunder  - Rezept für Smoothiebowl

Zutaten für den gelben Smoothie Bowl

150 g Tropical Thunder
(bestehend aus 40% Ananas, 30% Kiwi grün, 30% Mango)
1 EL Zitronensaft (oder drei Kugeln)
5 getrocknete Datteln
1 cm Ingwer
1 Prise Tonkabohne
100 ml Kokosmilch
50 ml Wasser

1/2 gelbe Kiwi
1/2 grüne Kiwi
2 Hd. Blaubeeren
5 -7 Himbeeren
1 Hd. Cashewkerne
1 EL Kokosflocken

Smoothiebowl Tropical Thunder

Gebt den tiefgefrorenen Tropical Thunder Mix mit den Zitronensaft, den Datteln, 1 Stück Ingwer, etwas Abrieb einer Tonkabohne, der Kokosmilch und ca. 50 ml Wasser (bei Bedarf nachfüllen, wenn euch die Masse zu fest wird) in den Hochleistungsmixer und mixt auf höchster Stufe bzw. dem Smoothieprogramm, bis ein schön cremiger Smoothie entstanden ist.

Smoothie Bowl wird nicht getrunken, sondern gelöffelt. Daher füllt ihr die Fruchtcreme in einen tiefen Teller oder eine Schale und verteilt die in Scheiben geschnittenen Kiwis, die Blau- und die Himbeeren, sowie Cashewkerne und Kokosflocken darüber.

Juetro-Beerenmix für Smoothies

Eine meiner Freundinnen liebt Smoothies, ihr Mann allerdings nicht, er ist leider gar kein Obstfan. Sie war gleich begeistert, dass sie nun viele verschiedene Smoothies zubereiten kann, ohne dass das Obst verdirbt. Sie hat nun eine schöne Auswahl eingefroren und nimmt immer nur soviel, wie sie gerade für sich braucht.

 

Wusstet ihr eigentlich, dass man bereits um 1920 anfing Obst zu trinken? Smoothies haben ihren Urspung in den USA, man genoss sie dort in den Saftbars.
Als man in den 1960er Jahren damit begann, mehr auf eine gesunde Ernährung zu achten, wurden sie dann immer beliebter. Heute kann man Smoothies fertig zubereitet in allen Lebensmittelläden kaufen. Allerdings sind sie frisch gemixt einfach unschlagbar lecker und vor allem, kann man sie dann genau nach dem eigenen Gusto kombinieren.

Jütro Tiefkühlkost Smoothies

Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Jütro Tiefkühlkost Smoothies Früchtemix gibt es in vielen verschiedenen Sorten: Erdbeer-Bananen Mix, Berry-Mix, Fruit Mix, Green Power, Tropical Thunder, Tropical Sunrise und Green Generator
Ihr findet die Mischungen z.B. in der Kühltheke eures Aldi-Markes.

Habt ihr Jütro Smoothies dort schon entdeckt und vielleicht auch schon probiert?
Wie gefällt euch die Idee?

Jütro Tiefkühlkost Smoothies

Print Friendly, PDF & Email