vegane Apfeltaschen - vegane Backrezepte von Kleinstadthippie
Vegane Apfeltaschen sind schnell gemacht und wenn sich mal überraschend Besuch ankündigt, oder einen die Gelüste überfallen, kann man sie in wenigen Minuten zubereiten.

Dieses Rezept wurde von mir bereits im Mai 2014 bei Chefkoch.de eingestellt und hier darf es natürlich auch nicht fehlen. Die Apfeltaschen sind kinderleicht in der Zubereitung und total lecker!
Ich habe immer veganen Blätterteig zuhause (der sich übrigens wesentlich länger hält, als uns das MHD angibt). Frei nach dem Motto: “Mindestens haltbar bis – nicht absolut tödlich ab …. ;-) ”
vegane Apfeltaschen zubereiten

Zutaten für vegane Apfeltaschen

1 Pck. Blätterteig, veganer
3 Äpfel
1 EL vegane Butter*
1 EL Rohrzucker
1-2  Msp Zimt
2 EL Hafersahne zum Bestreichen
Rohrzucker zum Bestreuen

Vegane Apfeltaschen

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Äpfel schälen, entkernen, klein würfeln und dann in einer Pfanne mit veganer Butter* und Rohrzucker fünf Minuten schmoren. Je nach Geschmack und Laune Zimt dazugeben. Danach die Apfelwürfel auf einen flachen, großen Teller geben und abkühlen lassen.

Apfeltasche

knusprig und lecker

Den Blätterteig in sechs Quadrate schneiden oder mit der Teigfalle sechs Kreise ausstechen. Im Anschluss die Apfelfüllung auf dem Blätterteig verteilen und zu Taschen zusammenklappen. Wenn man geschnittene Quadrate nimmt, über Eck falten und mit einer Gabel die Ränder festdrücken.  » Bitte den Tipp weiter unten beachten!

Alle Apfeltaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, damit sie schön goldbraun werden, mit etwas Hafersahne bestreichen, nun 4 – 5 mal einschneiden und zuletzt mit etwas Rohrzucker bestreuen.
Ab in den Backofen damit und ca. 20 Minuten goldgelb backen.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Teigfalle


*vegane Butter
Ich verwende die Margarine Alsan bio, da sie in Geschmack und Konsistenz der richtigen Butter am nächsten kommt und auch wie Butter verarbeitet werden kann.


TIPP: Teigreste verarbeiten, nicht wegwerfen

Wenn man runde Apfeltaschen macht, kann man die Teigreste in Dreiecke schneiden, mit etwas Hafersahne bestreichen und nach je Geschmack würzen. (es eignet sich z.B.  Paprika, Salz oder Sesam).
Also den Teig bitte nicht wegwerfen! (Die Backzeit beträgt hierfür ca. 12 Min. )

vegane Apfeltaschen - Knabberei aus den Blätterteigresten

Print Friendly, PDF & Email