Gebrannte Mandeln
Gebrannte Mandeln, – lecker! Das Jahr geht zur Neige und jetzt locken auf den Christkindlmärkten wieder allerlei herrliche Dürfte. Ich liebe die leckeren, süßen gebrannten Mandeln. Diese Nascherei mache ich mir auch gerne zuhause. Der herrliche Duft von Zimt durchströmt das ganze Haus. Mit einem Tässchen weißen Glühwein, vor dem bollerden Schwedenofen sitzend und dabei frische gebrannte Mandeln genießen, – so sieht für mich ein gemütlicher Adventabend aus.

Zutaten für gebrannte Mandeln

200 g ganze Mandeln
200 g Zucker
2 EL selbstgemachter Vanillezucker
1 TL  Zimt
125 ml Wasser

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln

Gebt den Zucker zusammen mit dem Wasser, mit selbstgemachten Vanillezucker und dem Zimt in eine Pfanne und bringt alles zum Kochen.

Danach gebt ihr die Mandeln dazu und lasst alles – unter ständigen Rühren – weiterköcheln, bis sich kein Wasser mehr in der Pfanne befindet. Nun noch etwas weiter rühren, denn jetzt ist der Moment in dem der Zucker zu karamellisieren beginnt.

Wichtig: Nicht zu lange in der Pfanne lassen, sonst wird der Zucker zu flüssig. Das sind dann die Bilder in den Facebookgruppen, mit der verzweifelten Frage “Was hab ich falsch gemacht????!” … ;-)
Also: Wenn die gebrannten Mandeln so aussehen, wie ihr sie vom Christkindlmarkt / Weihnachtsmarkt kennt, dann sind sie fertig. Dann unbedingt sofort vom Herd nehmen!

Danach die Mandeln auf einem Backblech verteilen und kurz etwas abkühlen lassen, bis man sie anfassen kann, ohne sich die Finger zu verbrennen.

Je nach Lust und Laune nun mit heißer Schoki, Glühwein oder einem guten Tee genießen.


Tipp

Keine Panik wegen dem anhaftenden Karamell! Pfanne, Kochlöffel und Blech werden ganz leicht wieder sauber! Einfach warmes Wasser einfüllen und am besten über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen hat sich das Karamell vollständig aufgelöst.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Glühweingewürz

 

 

Print Friendly, PDF & Email