Schokoladen-Cantuccini
Ich liebe diese dunklen Schokoladen-Cantuccini mit Pistazien! Sie werden doppelt gebacken und damit sie wieder weich werden, tunkt man traditionell in Espresso oder Rotwein.
Natürlich kann man sie auch in Cappuccino, Tee oder Glühwein tauchen.

Sie eigenen sich auch perfekt als kleines, feines Geschenk aus der Küche. Verpackt in ein hübsches Bügelglas, Schleife dran und fertig ist ein hübsches Präsent oder Mitbringsel!

Schokoladen-Cantuccini

Zutaten für Schokoladen-Cantuccini

100 g Weizenmehl
10 g Sojamehl
40 g Kakao
120 g Zucker
1 Prise Salz
50 g kleine, vegane Schokoladentropfen
60 g ganze Pistazienkerne
4 EL starken Espresso
2 EL Wasser
2 1/2 EL Albaöl oder ein anderes, gutes Rapsöl

Schokoladen-Cantuccini - vegane Plätzchen - vegane Kekse

Schokoladen-Cantuccini

Kocht einen sehr starken Espresso und lasst ihn stehen bis er kalt geworden ist.
Nun das Mehl, Sojamehl, Kakao, Zucker und Salz in einer Backschüssel gut vermengen. Danach mischt ihr noch die Schokotropfen und die ganzen Pistazienkerne darunter.
Gebt jetzt 2 EL Espresso, 2 EL Wasser und 2 ½ EL Öl dazu und dann werden die Zutaten mit den Händen gemischt. Anschließend wird der Teig noch gründlich aber nicht lang auf einer Backunterlage geknetet. (Langes Kneten macht den Teig brandig, dann hält er nicht mehr zusammen!)
Formt jetzt zwei lange Laibe mit einer Breite von ca. 5 cm. Wickelt sie in eine Frischhaltefolie und lasst sie 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Den Backofen auf 180°C / Heißluft vorheizen.
Gebt nun ein Backpapier auf ein Backblech und legt beide Schoko-Cantuccini-Laibe darauf.
Nun werden sie 20 Minuten gebacken.

Im Anschluss abkühlen lassen und danach vorsichtig mit einem Sägemesser (!) in ca. 1 ½ cm breite Scheiben schneiden und diese dann wieder aus das Backblech stellen.
Bei 140°C / Umluft werden die Schoko-Cantuccini nun 20 Minuten getrocknet.

Die Schokoladen-Cantuccini abkühlen lassen und trocken lagern.

Tipp:

In der kalten Jahreszeit kann man die Teige auch gleich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, die Seiten des Backpapiers nach innen schlagen und dann das Blech auf dem Balkon oder der Terrasse kaltstellen.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Pistazienkerne, »Albaöl, »Sojamehl

Print Friendly, PDF & Email