Silvesterschweinchen / Glücksschweinchen / Schweinchen aus Hefeteig / vegane Glücksschweinchen
Diese hübschen Silvesterschweinchen / Glücksschweinchen sind salzig, somit eignen sie sich perfekt für die Silvesterparty oder zum Neujahrsfrühstück. Außerdem sollen sie euch viel Glück bringen!

Tipp

Übrigens, aus dem Teig kann man auch sehr gut Semmeln / Brötchen backen und diese dann einfrieren. Ich habe das früher immer für meinen Sohn gemacht. 14-tägig gebacken, eingefroren und morgens immer frisch aufgetaut. In 30 Minuten kann man sie aufschneiden und lecker als Pausenbrot belegen.

Silvesterschweinchen / Glücksschweinchen / Schweinchen aus Hefeteig / vegane Glücksschweinchen

Zutaten für Silvesterschweinchen / Glücksschweinchen

(für ca. 15 – 16  Glücksschweinchen)
20 g frische Hefe
1 TL Zucker
500 g Weizenmehl Typ 405 oder Zopfmehl
50 g vegane Butter
270 – 300 ml Haferdrink
1 knapper / gestr. EL Meersalz
Vegane Sahne zum Bestreichen
Sultaninen / Rosinen für die Augen

Schweinchen für Silvester Schweinchen für Neujahr selbst backen

Silvesterschweinchen / Glücksschweinchen

Gebt das Mehl in eure Backschüssel, macht in der Mitte eine Kuhle, bröselt dort die Hefe hinein, gebt Zucker und 1 EL lauwarmes Wasser dazu, verrührt und lasst den Vorteig ca. 20 Minuten gehen.

Jetzt verteilt ihr das Salz um den Vorteig.
Schmelzt die vegane Butter, indem ihr sie in einem Topf zusammen mit der Pflanzenmilch erwärmt – Die Mischung sollten lauwarm sein. Danach die Milch-Margarine-Mischung ebenfalls in die Schüssel geben und anschließend mit einer Küchenmaschine kräftig kneten.

Wer keine Küchenmaschine hat, kann auch ein robustes Handrührgerät benutzen, bzw. den Teig von Hand kneten.

Den fertigen Hefeteig nun mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen (zugfrei!) Ort 45 Minuten gehen lassen.

Glücksschweinchen selbst backen 7 vegane Silvesterschweinchen

Rollt den Teig auf einer Backmatte aus und stecht mit Backausstechringen (für die Schweinchenköpfe) Kreise mit einem Durchmesser von 6 cm aus.

Für die Nasen und die Ohren braucht ihr 3 cm große Teigkreise.
Die Ohren werden mit halben Kreisen gemacht.
In die Teignasen stecht ihr mit einer dicken Stricknadel je zwei Löcher.

Setzt Ohren und Nase auf die Gesichter und dann noch je zwei Sultaninen für die Augen (Da könnt ihr mit der Stricknadel nachhelfen). Nun noch die Glücksschweinchen mit veganer Sahne einpinseln, damit alles beim Backen gleichmäßig Farbe bekommt und schon goldbraun wird.

Schweinchen für Silvester Schweinchen für Neujahr selbst backen

Im Anschluss lasst ihr die Silvesterschweinchen noch mal 20 Minuten gehen. Vor dem Backen schiebt ihr die Sultaninen noch mal gut in den Teig, damit sie euch nicht abfallen und weitet die Nasenlöcher noch mal nach.

Backen

180°C im vorgeheizten Backofen, Umluft, ca. 20  Minuten

Viel Spaß mit dem Rezept, ich bin sehr gespannt auf euer Feedback.
Schreibt mir einen Kommentar, oder postet eure Fotos bei Instagramm und Pinterest. Vergesst nicht mich zu markieren, dann teile ich eure Bilder gerne in meiner Story!

Ich wünsche euch von Herzen einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches neues Jahr!


Video / IdeaPin

Link

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Tipp

Kennt ihr schon meine Neujahrs-Suppe?
Schaut mal hier: Erbsensuppe / Silvestersuppe / Neujahrssuppe


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen

»Backmatte, »Edelstahl-Ausstecher-Set

Print Friendly, PDF & Email