Couscoussalat mit Avocado - Salatrezepte von Kleinstadthippie
Ich mag Couscoussalat sehr gerne. Mit Zitronensaft und Minze, wird er besonders frisch und Harissa gibt ihm eine dezente Schärfe. Er passt nicht nur perfekt als Beilage zum veganen Grillen.

Vegan to go

Man kann den Salat auch sehr gut abends vorbereiten, morgens ggf. noch mal nachwürzen, nun noch die Avocado unterheben, in Bügelgläser füllen und dann für unterwegs einpacken. Vegan to go für Schule, Uni und Job.

Zutaten für Couscoussalat mit Avocado

150 g Couscous
230 ml Wasser
2 Stangen Staudensellerie
1 rote Paprikaschote
1 Frühlingszwiebel
10 Minzblätter
1 – 2 Msp. Harissa
2 TL Zitronensaft oder 2x gefrorene Zitronenkugeln
1 TL Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
3 EL Olivenöl
2 EL Himbeerbalsamico vegan

 

Couscoussalat mit Avocado

Couscous in eine Schüssel geben und mit dem Wasser verrühren, anschließend 10 Minuten quellen lassen.
In der Zwischenzeit den Staudensellerie und die Paprika waschen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Die Minzblätter mit einem Messer fein hacken oder einer Kräuterschere in Streifen schneiden.

Dressing

Zitronensaft, Meersalz, Pfeffer, Zucker, Harissa, Himbeerbalsamico und Olivenöl verrühren.

Couscous, Staudensellerie, Paprika, Lauchzwiebeln, Minzblätter und Dressing mischen.
Ca. eine Viertelstunde ziehen lassen, dann bei Bedarf noch mal abschmecken.

Die Avocado aus der Schale lösen und in Würfelchen schneiden. Nun vorsichtig unterheben.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen:

»Kräuterschere, »Harissa
, »Himbeerbalsamico , »Bügelgläser

 

Print Friendly, PDF & Email