Rezept für vegane Tomatenbutter
Tomatenbutter aus Margarine, ist ein ganz wunderbarer Brotaufstrich und natürlich auch hervorragend für herrliches, veganes Grillen geeignet. Man kann sie zu Gemüse geben oder z.B. auf geröstetes Brot streichen.

Rezept für vegane Tomatenbutter

Zutaten für Tomatenbutter

150 g vegane Margarine
20 g Tomatenmark
20 g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
½ TL selbst gemachtes Liebstöckelsalz (wer keines hat, nimmt Kräutersalz oder Meersalz)
1 Msp. Harissa
1 TL frischer Thymian
Zitronenpfeffer (oder Pfeffer) aus der Mühle

Rezept für vegane Tomatenbutter  - vegan Grillen

Tomatenbutter

Margarine – ich nehme Alsan bio, da sie Butter geschmacklich und in Konsistenz am nächsten kommt – auf Zimmertemperatur bringen und in eine Schüssel geben.
Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke hacken. Das geht am besten und schnellsten mit einem Wiegemesser. Die Blättchen vom Thymian abzupfen.
Tomatenmark, getrocknete Tomaten, ½ TL selbst gemachtes Liebstöckelsalz , Harissa und Zitronenpfeffer zur Margarine geben und mit einer Gabel gut durchmischen.
Danach in ein hübsches Gefäß füllen und kaltstellen.

Bei Amazon bestellen:

»Wiegemesser, »Harissa

Print Friendly, PDF & Email