veganer Karottenkuchen vegan, Rüeblitorte, vegan backen, Rüeblikuchen
Karottenkuchen vegan, Rüeblitorte ist sehr gut für Vegan-Anfänger geeignet, da er gelingsicher ist und schon ganz viele meiner Leser überzeugt hat. Die Rüeblitorte / der Karottenkuchen kommt ursprünglich aus der Schweiz. Diese Schweizer Kuchenspezialität schmeckt auch am nächsten Tag noch schön saftig, frisch.
Veganer Karottenkuchen überzeugt auch Omnis und wenn du noch eine schöne Idee für Ostern sucht, dann probiert doch mal meine »Oster-Cupcakes
Ich habe dafür  drei meiner beliebten Rezepte kombiniert:
Den Karottenkuchen für die Muffins (1/2 Rezept)
Die Frankfurter Kranz – Minis für die „Butter“-Creme (1/2 Rezept)
Die Osterplätzchen (hier würde ¼ Rezept reichen – aber die Plätzchen schmecken eh viel besser, wenn sie einige Tage ruhen, daher habe ich natürlich die Zutaten vom ganzen Rezept genommen)

Zutaten für Karottenkuchen vegan, Rüblikuchen

250 g Karotten geraspelt
375 g Dinkelmehl (630)
200 g Zucker
100 g Walnüsse gemahlen
100 g Haselnüsse gemahlen
2 EL selbst gemachter Vanillezucker (Ersatzweise 1 Päckchen gekauften)
1 Päckchen Backpulver
1 TL Zimt
eine Prise Salz
200 ml Rapsöl
100 ml Sojadrink

Für die Glasur

3/4 Packung Puderzucker
Wasser

Für die Deko

1 Karotte
gehackte Pistazien
ca. 1 EL Zucker

veganer Karottenkuchen, Rüeblitorte vegan, veganer Möhrenkuchen, vegan backen

Veganer Karottenkuchen, Rüeblitorte

Die Karotten schälen und raspeln
Die trockenen Zutaten in der Schüssel deiner Küchenmaschine mischen.
Nasse Zutaten zugeben und nun alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Karottenkuchenteig in eine (mit Backpapier ausgelegte) Kastenform füllen
(oder für Karottentorte: in eine Springform, 26 – 28 cm)

Bei 180 °C (Umluft)  40-60 Minuten backen – je nach Ofen. (Stäbchenprobe!)
Mein Ofen ist von “sensibler” Natur ;-) – Ich habe eine Rückmeldung erhalten, da war der Kuchen bereits nach 40 Minuten fertig. Bitte rechtzeitig durch die Stäbchenprobe herausfinden, wann eurer durchgebacken ist.

Karottenkuchen vegan - Rezept für Rüeblitorte

Die Deko der Rüeblitorte

Eine Karotte schälen und fein reiben. Auf einem feuerfesten Teller verteilen, mit Zucker bestreuen und nun für 10 Minuten in das ausgeschaltete, aber noch warme Backrohr schieben. Anschließend mit einem Küchenpapier die Flüssigkeit abtupfen und an der Luft noch weiter trocknen lassen.

Den Puderzucker sieben und mit wenig Wasser verrühren. Gebt das Wasser löffelweise zu, damit die Glasur gerade eben so streichfähig ist, aber nicht dünner. Dann verteilt ihr sie zügig auf dem kalten veganen Karottenkuchen. Ihr könnt sie am Rand (wie auf dem Foto) ein bisschen runterlaufen lassen, oder die Seiten ebenfalls mit der Glasur einpinseln.

Nun gleich die gehackten Pistazien und süßen Karotten auf dem Kuchen verteilen, sodass die Deko an der Glasur anhaftet.


Wikipedia

Die Rüeblitorte (alemannisch Rüebli für „Karotte“, „Möhre“) ist eine Schweizer Kuchenspezialität aus dem Aargau.
Karottenkuchen sind in ähnlicher Form auch außerhalb der Schweiz bekannt und beliebt, insbesondere in Grossbritannien und den Vereinigten Staaten.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Bei Amazon bestellen

»Kenwood Chef Titanium Küchenmaschine, »Schäler, »Raspel / Vierkantreibe,

Print Friendly, PDF & Email